• Allgemein
  • Ablauf
  • Leistungen
  • Karte der Route
  • Reiseleiter
  • Buchen

Bitte lesen: Hier Informationen zu Indien-Reisen während der Corona-Pandemie.

Bei dieser spirituellen Indien Reise wirst Du zur Ruhe kommen und Inspiration und Ausrichtung finden. Die Kumaon-Region im Himalaya Nordindiens ist dünn besiedelt und wird wenig von Touristen besucht. Wir wollen die uralten Tempel und einige Ashrams aufsuchen und die schöne Natur genießen.

Spirituelle Reise nach Indien ins Kumaon: Abseits der Touristenströme

Während die indischen Pilger in Massen in den westlichen Teil „Garhwal“ des Bundesstaates Uttarakhand reisen, ist der östliche Teil „Kumaon“ nur wenig besucht. Die dünn besiedelte Region grenzt im Osten an Nepal und im Norden an das ehemalige Tibet. An der Grenze zu China liegt die bis zu 7000m hohe Gebirgskette des Himalaya.

Spirituelle Indien Reise

Katarmal Suryadev Tempel im Kumaon

Highlights der spirituellen Indien Reise

Auf der Route stehen viele besondere Tempel und einige Ashrams.

Spirituelle Indien Reise

Jageshwar Dham

  • Mahavatar Babaji Höhle Ranikhet
  • Babaji Ashram Haidakhan
  • Neem Karoli Baba Ashram
  • Swami Vivekananda Advaita Ashram
  • Anandamayi Ma Ashram
  • Naina Devi Temple
  • Katarmal Suryadev Temple (einer der wenigen alten Sonnengott-Tempel)
  • Kasar Devi Temple (bekannt durch Bob Dylan, Timothy Leary und andere Hippies)
  • Vimali Devi Temple (Auf dem Gipfel mit Fernblick)
  • Patal Bhuvaneshvara Temple (Höhlentempel)
  • Jageshvar Mahadev Temple (Jyotirlingam)
  • Bhageshvar Mahadev Temple

Weitere Highlights im Kumaon:

  • Alte Handelsstadt Almora mit wunderschöner Einkaufmeile und verschiedenen Tempeln
  • Hillstation Chaukori mit wunderbarem blick auf den Nanda Devi
  • Stille im „Seminarhaus Himalaya“,ganz abgelegen und ruhig
„Hippie-Hill“ Crank`s Ridge

Crank`s Ridge gilt als besonderer Kraftort, da hier eine Lücke im Strahlungsgürtel der Erde (Van Allen Belt) sein soll, so eine Lücke gibt es nur noch 2x auf der Erde: in Macchu Piccu und Stonehenge. Schon seit dem Besuch von Swami Vivekananda sind hier immer wieder prominente Persönlichkeiten aufgetaucht, hier eine Auswahl: Lama Angarika Govinda, Anandamayi Ma, Neem Karoli Baba und Rabindranath Tagore. Später in den 70ern dann: Bob Dylan, Cat Stevens, Allen Ginsberg, Timothy Leary, George Harrison, Uma Thurman mit ihren Eltern. Auch Steve Jobs und Mark Zuckerberg zog es zu Crank`s Ridge, als sie nach neuer Kraft und Inspiration suchten.

Reiseleitung bei der Spirituellen Indien Reise ins Kumaon

Unser Co-Reiseleiter Dipu ist in der Region aufgewachsen und er ist seit 15 Jahren als Reiseführer aktiv. Er kommt aus einem tief spirituellen Elternhaus und liebt es, seine Heimat anderen zu zeigen.

Einiges über die Kumaon Region im Himalaya

Kasar Devi Tempel am Crank`s Ridge

Das ehemalige Königreich Kumaon entstand im 7. Jahrhundert und war bis 1791 unabhängig und souverän. Während der Hochphase des Königreiches im 11. Jahrhundert dehnte sich das Herrschaftsgebiet von Sikkim bis Kabul aus, also fast über den ganzen Himalaya.

Das Ende des Königreiches kam durch die Invasion der nepalesischen Gokha-Krieger, die das Kumaon in ihr großes Königreich übernahmen. Nach dem Englisch-Nepalesischen Krieg wurde 1816 dann das Kumaon in das Britische Empire aufgenommen.

Mit der Unabhängikeit Indiens wurde die Region in den Bundesstaat Uttar Pradesh aufgenommen. Im Jahr 2000 wurde der neue Bundesstaat Uttarakhand gegründet, der westliche Teil umfasst die Region Garhwal, der östliche Teil besteht aus dem Kumaon.

Die Sprache „Kumaoni“ ist eine indo-arische Sprache mit enger Verwandschaft zum Hindi. Trotz der 2,3 Millionen sprecher gilt das Kumaoni als aussterbende Sprache.

Der Bundesstaat Uttarakhand – Ziel der Indien Reise

Der „Index der menschlichen Entwicklung“ HDI listet den Bundeststaat Uttarakhand im oberen drittel aller indischen Bundesstaaten. Die Bevölkerungsdichte ist mit ca. 190 Einwohnern pro km² nur etwa halb soch hoch wie im Rest Indiens. Bei der letzten Volkszählung im Jahr 2011 lebten 10,1 Millionen Menschen in „UK“, inzwischen sind es wohl eher 12 Millionen.

In Uttarakhand gibt es insgesamt 15 Berge über 7000m, das sind unter anderem: Nanda Devi, Chaukhamba, Trisul und Dunagiri. Der Nanda Devi ist mit 7816m der höchste Berg, der komplett in Indien steht. Ausserdem gibt es einige große Gletscher in der Region, so zählt der Gangotrigletscher mit 27m² zu den größten im Himalaya.

Der westliche Teil des Bundesstaates heißt Garhwal, hier befinden sich 4 sehr bedeutsame Pilgerstätten des Hinduismus: Yamunotri, Gangotri, Kedarnath und Badrinath. Dadurch konzentriert sich der Tourismus ganz auf Garhwal, und wir können uns in Ruhe Kumaon anschauen.

Unser Co-Reiseleiter bei der Spirituellen Indien Reise Dipu

Hier noch weitere spirituelle Indien Reisen mit PURNAM in den Himalaya

 

Spirituelle Indien Reise - ganz in Ruhe!

Die eigene Anreise nach Delhi sollte spätestens am Mittag des ersten Tages erfolgen. Wir schicken Dir gerne jederzeit ein Taxi zur Abholung zum internationalen Flughafen von Neu-Delhi.

Gerne kannst Du auch schon 1-2 Tage früher anreisen, wir buchen Dich dann in unser erstes Hotel ein und Du kannst ggf. mit unserem indischen Reiseführer eine Besichtigung unternehmen.

Ablauf der Indien Reise ins Kumaon

  1. Ankunft in Neu-Delhi im Laufe des Tages, Beginn der Reise zum Abendessen um 18 Uhr.
  2. Fahrt am frühen Morgen mit dem (modernen) Zug von Delhi nach Kathgodam (ca.300km), hier ist die Endstation der Eisenbahn vor dem Himalaya, es geht dann mit dem Auto nach Nainital (33km).
  3. Gemütlicher Tag am See mit Besuch des Naina Devi Tempels.
  4. Fahrt zur Hillstation Ranikhet (55km) auf 1900m Höhe, unterwegs besuchen wir den Ashram des Meisters Neem Karoli Baba.
  5. Fahrt (35km) und Wanderung (10km) zur Höhle des großen Mahavatar Babaji bei Dwarahat, von hier aus haben seine Schüler das Kriya Yoga in die Welt gebracht.
  6. Fahrt in die alte Handelsstadt Almora (50km) über den 1200 Jahre alten Sonnentempel Katarmal Suryadev.
  7. Tag in Almora, Besuch des berühmten Kraftortes Kasar-Devi Tempel und Spaziergang durch die Marktstrasse der alten Handelsstadt Almora.
  8. Fahrt zum „Seminarhaus Himalaya“ (35km), um in die Ruhe und Einsamkeit der Berge einzutauchen
  9. Tag im Seminarhaus mit Wanderung zum Vimali Devi Tempel und zum Anandamayii Ma Ashram
  10. Wanderung zur 1300 Jahre alten Jageshwar-Dham Tempelanlage
  11. Fahrt zum Shivatempel Bageshwar (65km)
  12. Fahrt zur Hillstation Chaukori (50km) mit Aussicht auf die Gebirgskette
  13. Fahrt über den Höhlen-Tempel von Patal Bhuvaneshwar nach Gangolihat (55km)
  14. Fahrt zum Swami Vivekananda Advaita-Ashram (100km)
  15. Tag am und im Ashram
  16. Fahrt zum Haidakhan Babaji Ashram (160km)
  17. Tag am und im Ashram
  18. Fahrt nach Kathgodam (20km), Zugfahrt nach Delhi (300km)
  19. Tag in Delhi, Ausflüge nach Absprache
  20. Ende der Reise mit dem Frühstück

Gerne helfen wir ggf noch bei einer Verlängerung der Reise. Unser Reiseleiter Dipu begleitet dich z.B. gerne nach Varanasi, Agra oder Vrindavan.

Spirituelle Indien Reise

Dipu und Narada auf Crank`s Ridge in Kumaon - Begleiter der Spirituellen Indien Reise

  • Titel:                      Spirituelle Indien Reise ins Kumaon-Himalaya
  • Zeitraum:            20 Tage
  • Datum:                 9.-25.5.2021
  • Route:                  Kathgodam, Ranikhet, Almora, Chaukori, Haidakhan
  • Highlight:           Höhle des Mahavatar Babaji
  • Reiseleiter:        Narada, Uta und Dipu
  • Preis:                    Doppellzimmer 1799,-€, Einzelzimmer 1999,-€
  • An- & Abreise:   Delhi International Airport
  • Leistung:             Übernachtung, Vollverpflegung, Transfers, Abholung vom Flughafen & Reiseleitung
  • Status:                 Frühbucher-Stadium für 2021
  • Fragen?               Mail an: info@purnam.de

Unterkunft und Verpflegung bei der Indien Reise

Unsere ausgewählten Unterkünfte entlang der Reise durch den Kumaon haben alle einen guten Standard. Schöne Räume mit eigenem Bad an besonderen Orten.  Wir bieten entsprechend der lokalen Standards Doppelzimmer, auf Wunsch auch gerne Einzelzimmer.

Das Essen wird sich am lokalen Angebot orientieren, dementsprechend wird es oft sehr einfach sein. Wir werden zusehen, dass wir an den verschiedenen Orten jeweils die besten Optionen herausfinden. Alle PURNAM-Reisen sind immer auch vegetarisch-kulinarische Erlebnis-Reisen. Wir wollen die verschiedensten regionalen Gerichte ausprobieren. Hin und wieder gibt es auch „Continental-Food“, also Essen wie Zuhause.

Leistungen der spirituellen Indien Reise:

 

  • Fahrt mit Eisenbahn und eigenem Minibus durch die Berge, vom Beginn der Reise in Delhi bis zum Abschluss in Delhi
  • Abholung vom Flughafen Delhi
  • Vollpension an vollen Tagen
  • Abendessen am Ankunftstag
  • Frühstück am Abreisetag
  • Deutsche Reiseleitung
  • Indische Co-Reiseleitung
  • Übersetzer vor Ort
  • 20 Übernachtungen
  • 5-14 Teilnehmer

Nicht enthalten bei der spirituellen Indien Reise:

  • Rückfahrt zum Flughafen
  • Persönliche Versicherungen
  • Impfungen (bitte sprich mit deinem Arzt darüber)
  • Visum
Visum für Indien

Generell gibt es für Touristen zwei verschiedene Möglichkeiten, an ein Visum für Indien zu kommen:

  1. Man stellt einen Antrag direkt bei der indischen Botschaft bzw beim Konsulat, das geht hier: indianvisaonline.gov.in
  2. Man stellt den Antrag über eine Agentur, die vorher nochmal alles prüft: E-Visum für Indien beantragen.

Für die Angaben zu Visaanträgen übernehmen wir keine Gewähr.

Flug nach Indien

Derzeit können wir leider noch keine Flugbuchungen anbieten. Einen Flug zu buchen, ist heute nicht mehr so kompliziert, das kann man in max. einer Stunde bequem über das Internet machen. Dazu einfach über Portale wie Skyscanner oder Opodo die Flüge vergleichen und direkt buchen. Hier findest Du Informationen zur Flugbuchung und weiteres zur Vorbereitung, wir unterstützen Dich gerne bei der Vorbereitung.

Bitte lies dir die AGB – „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ durch. Bei Bedarf kannst Du für alle Reisen unter diesem Link eine Reiserücktritts-Versicherung abschließen.

Hier die Route unserer Spirituellen Indien Reise (ohne die Bahnstrecke Delhi-Kathgodam)

Deine Begleiter bei der Spirituellen Indien Reise

Uta und Narada sind sich „zufällig“ begegnet und die Chemie stimmte direkt. Die erste Island-Reise im Sommer 2019 war phantastisch, und sie freuen sich beide schon auf diese spirituelle Indien Reise in den Kumaon Himalaya

Narada im Kumaon am Katarmal Suryadev

Narada Marcel Turnau: „Ich liebe es zu reisen und spirituelle Inhalte zu vermitteln, außerdem kann ich gut organisieren und mag es, mit Gruppen zu arbeiten. So habe ich mir mit Purnam einen Traum verwirklicht und freue mich, mit den Teilnehmern eine schöne Zeit zu verbringen. Bevor ich Reiseveranstalter wurde, habe ich über acht Jahre in einer Yoga-Gemeinschaft gelebt und war einige Jahre Leiter eines Ashrams mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mein Grundberuf ist Koch, aber ich mag es inzwischen lieber etwas entspannter. Als Lehrer für Yoga und Meditation gebe ich vor allem gerne philosophische Inhalte weiter und ich liebe es, anderen Menschen dabei zu helfen, ihren eigenen Weg zu erkennen. Mehr über mich auf  www.vedanta-yoga.de.“

Uta Island

 „Die Idee meine beiden großen Leidenschaften das Reisen und den spirituellen Weg miteinander zu verbinden erfüllt mich mit großer Freude. Dank der „zufälligen“ Bewegung mit Narada wird dies nun sogar auf Island möglich. Seit 12 Jahren arbeite ich als Reiseleiterin und habe schon viel von der Welt gesehen. Tatsächlich ist Island das Land, das mich am meisten fasziniert: ein Land voller überwältigender Naturkräfte und vor Energie brodelnd. Im Laufe meines Lebens habe ich sehr unterschiedliche Berufe erlernt. Ich bin Goldschmiedin und Produktdesignerin. Zudem habe ich eine Schauspielausbildung absolviert und spiele nach wie vor leidenschaftlich gern Improvisationstheater. Da mir Menschen am Herzen liegen und ich sie gern unterstützen möchte, habe ich mich therapeutisch weitergebildet und u.a. in der Psychiatrie gearbeitet. Nun bin ich gerade dabei eine Yogalehrerausbildung zu machen. All die Erfahrungen kann ich weitergeben und wunderbar für meine Reiseleitung nutzen.“

Narada wird begleitet von Dipu aus dem Kumaon

Dipu am Mahavatar Babaji Cave in Ranikhet

Die Buchung dieser Reise ist denkbar einfach.

Du schickst uns eine Mail mit:

  • Name, Adresse und Buchungswunsch an info@purnam.de

Danach bekommst Du die Rechnung und zahlst 20% der Kosten an, kurz vor der Reise den Rest. Im Vorfeld kannst Du Dich jederzeit mit Deinen Fragen bei uns melden, rechtzeitig vor der Reise kommt dann noch eine Mail mit allen nötigen Infos.

Preise für „Spirituellen Indien Reise ins Kumaon-Himalaya“

  • Doppellzimmer 1799,-€
  • Einzelzimmer 1999,-€

Der Preis beinhaltet: Übernachtung, Vollverpflegung, Begleitung, Abholung, und Seminarprogramm.