Reisetipps mit 20 Fragen zu Island – Reiseratgeber Island-Reise

Inhaltsverzeichnis

Mit diesem Reiseratgeber Island-Reise bekommst Du die wichtigsten Fragen zu Island beantwortet. Wir empfehlen auf jeden Fall beim ersten Mal eine Gruppenreise mitzumachen, am besten mit uns!

Reiseratgeber Island-Reise – Fragen zu Island

Der Inselstaat im hohen Norden ist wirklich so schön wie man gemeinhin sagt, hier einige Artikel von uns:

Island-Reise, Fragen zu Island

mystische Insel aus Eis und Feuer

Wie gefährlich ist Island? Ist Island sicher?

Island ist sehr weit entwickelt und wohlhabend, es gibt alles, was man zum Leben braucht. Die größte Gefahr in Island geht vom Wetter aus, denn es ist extrem wechselhaft und unberechenbar. Es kommt häufig zu Starkregen, dichtem Nebel und Orkan-Stürmen, daher sollte man immer das Wetter im Blick haben. Nimm die Gefahr ernst!

Sind die Vulkane auf Island sicher? Wie oft bricht auf Island ein Vulkan aus?

Aufgrund der regelmäßigen Vulkanausbrüche ist dies eine der wichtigsten Fragen zu Island – aber keine Sorge! Es gibt über 30 aktive Vulkane, das bedeutet: sie hatten in den letzten 10.000 Jahren mindestens einen Ausbruch. Im Schnitt bricht auf Island alle 5 Jahre ein Vulkan aus. Man bekommt aber über eine gute Wetter-App mit, ob und wo es gerade vulkanische Aktivitäten gibt, und ob ein Ausbruch wahrscheinlich ist.

  • Man sollte unbedingt bei einer Island-Reise die App „Veður“ herunterladen!

Fragen zu Island: Was brauche ich für den Island-Urlaub?

Man benötigt vor allem warme sowie wetterfeste Kleidung, aber auch Badesachen. Es wird empfohlen sich nach dem Zwiebelsystem zu kleiden und immer einen Rucksack mit verschiedenen Optionen dabei zu haben. Wenn man bei Sonnenschein die Unterkunft verlässt, kann es zwei Stunden später schneien und am Nachmittag wieder aufklären.

Funktioniert mein Handy in Island?

Ja, Island hat sich dem EU-Roaming angeschlossen, Du kannst einfach zu denselben Preisen die Deutsche Sim-Karte inklusive Daten verwenden. Nur bei Anrufen wird es etwas teurer.

In welcher Zeitzone liegt Island? Wie ist die Zeitverschiebung?

Island liegt in der „Greenwich Mean Time“ (GMT) Zone, somit liegt die Zeit immer 1 Stunde hinter der Standard Zeit in Deutschland (MEZ). Seit 1967 werden in Island nicht mehr die Uhren auf Sommerzeit umgestellt, daher beträgt der Unterschied im Sommer 2- und im Winter -1 Stunde.

Wann sieht man die Polarlichter in Island am besten?

Bei klarem Wetter im Winter kann man Polarlichter (Aurea Borealis) zu sehen bekommen. Die magischen Lichteffekte in der Erdatmosphäre auf Island zu sehen, gilt als recht wahrscheinlich.

IMG 20200720 161755 1 e1597915901295 Fragen zu Island

Pause an der Ringroad

Anreise nach Island

Der Inselstaat liegt im Nordatlantik, grob zwischen Amerika und Europa bzw. zwischen Norwegen und Grönland.

Wie lange dauert der Flug von Deutschland nach Island?

Die Strecke von Frankfurt nach Reykjavík beträgt etwa 2400 km und wird in ca. 4 Stunden mit dem Flugzeug bewältigt.

Kann man mit dem Auto nach Island fahren?

Ja, man kann zunächst bis Hirthals in Dänemark fahren und von dort mit der Fähre bis Seydisfjördur im Osten von Island. Die Strecke ist insgesamt 3300 km lang und man ist etwa 2,5 Tage auf der Fähre, die auch auf den Faröer Inseln anhält.

Wie teuer ist eine Fähre nach Island?

Für 2 Erwachsene mit 1 Auto kostet die Überfahrt hin und zurück etwa 1250,- €.

Wie läuft das mit dem Autofahren in Island?

Man kann sich im Vorfeld z.B. über „Billiger-Mietwagen.de“ ein Fahrzeug mieten und dieses dann nach der Ankunft am Flughafen abholen. Es ist empfehlenswert das Fahrzeug gut zu versichern, da man des Öfteren über Geröll fährt und evtl. auch mal über unebenes Gelände. Die Verkehrsregeln sind etwa wie bei uns, Maximalgeschwindigkeit sind allerdings nur 90 km/h – Achtung: zu schnelles Fahren kostet mehrere Hundert Euro.

Hier ein informatives und kurzweiliges Video zu Autofahren in Island:

Braucht man ein Visum für Island?

Island gehört mit zum Schengen-Raum und kann von EU-Bürgern unkompliziert besucht werden. Man benötigt ab 3 Monaten Aufenthalt ein Visum und einen Ausweis, der mindestens 3 Monate gültig ist.

Kann man nach Island mit Personalausweis?

Ja, da Island Teil des europäischen uneingeschränkten Binnenverkehrsraums ist.

Wie viel Geld kann ich mit nach Island nehmen?

Bis zu 10.000 Euro darf man mit ins Land nehmen. Allerdings bekommt man problemlos mit der EC-Karte Geld, außerdem ist Island sehr fortschrittlich bei bargeldlosem Bezahlen.

Wetter und Klima in Island

In Island herrscht kühles Ozeanisches Klima, so ist das Wetter sehr wechselhaft und geprägt von Wind und Regen. Allerdings ist es durch die warmen Meeresströme des Golfstromes deutlich milder, als es in der nördlichen Lage normalerweise wäre.

  • Durchschnittstemperatur: Jahresdurchschnitt 4,4°, im Sommer etwa +13°, im Winter -3°
  • Wassertemperatur: 6°-11°
  • Regentage: 150 pro Jahr
  • Jahresniederschlag: 779 mm
  • Durchschnittliche Sonnenstunden: 3,5 am Tag (im Vergleich Berlin 4,7)
  • Sonnigster Monat: Mai mit 6,2 Sonnenstunden im Schnitt

Wird es im Sommer nie dunkel? Wird es im Winter nie hell?

In der Zeit von Mitte Mai bis Mitte Juli geht die Sonne auf Island nie ganz unter, danach werden die Tage bereits wieder kürzer. Im September ist das Verhältnis von Licht und Dunkel ausgeglichen, in den kürzesten Wintertagen hat man immer mindestens 4 Stunden Licht, es bleibt also nie komplett dunkel.

Beste Reisezeit Island: Wann ist die beste Zeit nach Island zu reisen?

Hauptsaison in Island ist der Sommer zwischen Juni und August, denn dann scheint fast durchgehend die Sonne und es wird im Schnitt 13° warm. Die Nebensaison in Island ist April-Mai sowie September-Oktober, in der es 6°-10° warm wird. Aber auch die Wintersaison von November bis März hat seinen reiz, denn hier bleibt es vornehmlich dunkel und man kann bei klarem Wetter Polarlichter sehen.

Wie warm ist es im Sommer in Island? Wie ist das Wetter im Juli in Island?

Im Durchschnitt ist es im Sommer 13° warm, manchmal wird es deutlich kühler, aber manchmal auch wärmer. Wenn es mal über 20° warm wird, sprechen die Isländer scherzhaft von einem „Jahrhundertsommer“ und es werden sofort alle Freibäder voll.

Während der Island-Reise

Gibt es für Vegetarier und Veganer auf Island genug zu essen?

Neben Eis und Feuer ist Island geprägt von Fischfang und Schafzucht, daher ist die karnivore Ernährung auf der Insel sehr prägnant. Man findet aber inzwischen eigentlich immer auch vegetarisches Essen und immer mehr auch vegane alternativen. Ja nach dem, wo man sich befindet, kann es allerdings auch mal schwierig sein, etwas Geeignetes zu finden. Daher sollte man immer eine Notration dabei haben.

Welche Kleidung für die Island-Reise?

Eine der wichtigsten Fragen zu Island! Auf Island muss man jederzeit für jede mögliche Art von Wetter gerüstet sein, außer für warmes Wetter. Es kann sich innerhalb von einer Stunde das komplette Wetter wandeln, von strahlendem Sonnenschein bis zu einem Schneesturm. Daher sollte man stets einen Rucksack dabei haben mit warmen Klamotten und mit Regenklamotten.

Kann man in Island das Wasser trinken?

Es ist des wasserreichste Land der Erde und es gib hier das sauberste natürlich vorkommende Wasser der Welt. Man kann das Leitungswasser problemlos trinken, allerdings schmeckt es manchmal etwas schwefelig. Aufgrund der vielen heißen Quellen sind die meisten Häuser mit natürlichem Warmwasser ausgestattet, es enthält allerdings meist etwas Schwefel.

Wird in Island mit Euro bezahlt?

Nein, Euro sind kein Zahlungsmittel auf Island. Man kann aber in Städten Euros in isländische Kronen umtauschen. Bargeldloses Zahlen mit Kreditkarte ist auf Island sehr verbreitet, außerdem kann man mit der EC-Karte überall Geld abheben.

Preise in Island

Island ist sehr wohlhabend und gilt nach Numbeo-Index als viert-teuerstes Land der Welt. Entsprechend sollte man sich auf die hohen Preise einstellen und ein wenig achtsam sein mit den Ausgaben. Zu den häufigen Fragen zu Island gehört also das niedrig Halten der Kosten.

Wie komme ich am günstigsten nach Island?

Am günstigsten kommt man mit dem Flugzeug nach Island, dazu am besten sehr kurzfristig oder langfristig buchen. Bucht man kurzfristig ist die Gefahr, keinen guten Flug mehr zu bekommen, bei langfristiger Planung lohnt es sich über Wochen immer mal wieder nach Flügen zu schauen und Preise ausführlich zu vergleichen.

Wie teuer ist ein Island Urlaub?

Grobe Berechnung für 2 Personen: Für Übernachtung und Verpflegung muss man mindestens 150,- Euro aufwärts pro Tag kalkulieren, für einen Mietwagen ab 60,- Euro aufwärts am Tag. Ein Flug kosten mindestens 500,- Euro, somit kann man für zwei Wochen ca. 3500,- Euro kalkulieren.

Fragen zu Island: Wie spare ich in Island Geld?

Wenn man viel von Island sehen will und dabei das Budget schonen muss, empfehle ich mit einem Miet-Campingvan zu reisen und selbst zu kochen.

Was kostet eine Island Rundreise?

Die Preise können sehr verschieden sein, je nach Angebot und Anbieter. PURNAM gehört zu den günstigen Anbietern, ohne auf Komfort zu verzichten.F

Hier unsere Island-Reisen:

Island-Reise, Fragen zu Island
Narada am Dynjandi Wasserfall

Fragen zum Angebot? Melde Dich gerne!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Verwandte Beiträge

Newsletter

Jetzt Anmelden!
Alle 6 bis 8 Wochen neues von PURNAM & vedanta-yoga.de
Hier eintragen und E-mail bestätigen:
Anmelden!
close-link