Bei unserer Nepalreise im Mai 2018 haben wir einige Tage in der Hauptstadt Kathmandu verbracht. Die Stadt ist zwar eng besiedelt und entsprechend laut und versmogt, aber wunderschön! Man sieht immer noch Spuren vom großen Erdbeben im Jahr 2015, aber insgesamt haben sie die Stadt wieder gut aufgebaut.

Im Artikel eine Serie von Bildern aus Kathmandu, natürlich mit der Intention Dich zu einer Nepalreise mit Purnam zu motivieren.

Hier auch noch ein Artikel mit weiteren Bildern aus dem Himalaya.

Stupas in Kathmandu

Im Zentrum von Kathmandu steht die 1500 Jahre alte Stupa von Boudanath. Nepal ist größtenteils Hinduistisch aber auch stark Buddhistisch geprägt. In Kathmandu gibt es viele alte Spuren des tibetischen Buddhismus und es leben viele tibetische Geflüchtete in ganz Nepal.

Boudanath Stupa
Boudanath Stupa

Es gibt noch einige weitere Stupas im Stadtbild, am berühmtesten ist die Svayambunath Stupa. Im Bild unten die Charumati Stupa.

Charumati Stupa

Diese schöne kleine Stupa haben wir in einem Hinterhof entdeckt. Klassischer Weise geht man im Urzeigersinn um die Stupa herum und spricht Gebete oder Mantras. Es gibt auch glaubige die Niederwerfungen um eine Stupa herum machen.

kleine Stupa im Hinterhof

Pashupatinath Tempel

Der Pashupatinath Tempel auf einem Hügel im Zentrum von Kathmandu ist einer der bedeutendsten Shiva-Pilgerstätten überhaupt. Auf dem Hügel befinden sich mehrere große Tempel und viele kleine. Die Spuren des großen Erdbebens sind hier noch deutlich zu sehen.

In der Pashupatinath Tempelanlage

In der Tempelanlage von Pashupatinath gibt es vieles zu entdecken, hier eine Reihe von kleinen Shiva-Lingam Tempeln.

Kleine Shiva Lingam Schreine in einer Reihe

Der Zahn der Zeit nagt an der Anlage, bereits in vorchristlicher Zeit wurde hier Shiva verehrt.

Jay Shiva!

In der Tempelanlage gibt es nicht nur Shiva-Schreine, auch andere Götter werden hier verehrt, z.B. Hanuman.

Kleiner Hanumantempel

Berühmt ist vor allem die Verbrennungsstätte am Bagmati-Fluss, im Bild die „Arya-Ghats“ an denen nur Menschen aus den oberen Kasten kremiert werden.

Arya Ghats Pashupatinath

Hinter den „Arya Ghats“ befindet sich der große Shivatempel. Leider ist es westlern (allgemein ungläubigen) strikt untersagt den Tempel zu besuchen.

Pashupatinath Tempel und Arya Ghat

Durbar Square im Zentrum

Am ehemaligen Palast der Könige Nepals befindet sich der prunkvolle Platz „Durbar Square“. Leider wurden viele der uralten Gebäude beim Erdbeben schwer beschädigt und zum Teil komplett zerstört.

Durbar Square

Am Durbar Square findet man auch diesen Baum/Schrein.

Baum-Schrein
Durbar Square Tempel & Baum

Am Durbar Square steht dieser wunderschöne Kali-Tempel, sicherlich um die Königsfamilie zu schützen.

Mahakali

Weitere Eindrücke von Kathmandu

In Kathmandu gibt es vieles zu entdecken, es lohnt sich auf jeden Fall einige Tage hier zu verbringen bevor es in die Berge geht.

im Budhanilakantha Tempel wir ein liegender Vishnu verehrt
großes Räucherritual am Vishnu Tempel
viele kleinere Tempel im Zentrum von Kathmandu
Innenhof des Kumari-Palast
Die Gelegenheit musste ich ergreifen!
Das Shechen Kloster
eine ganz kleine Stupa
sie wollten unbedingt auf das Foto
Das Essen in Nepal ist wunderbar, hier ein Tibetisches Mittagessen
Noch ein letzter Schnappschuss

Die nächste Purnam Nepalreise findet im Mai 2019 statt, kommst Du mit? 🙂

Hier noch Bilder aus dem Himalaya von der selben Nepal-Reise.

Categories: Yoga-Reisen