Baden im Hot Pot in Island – natürliche heiße Pools

Inhaltsverzeichnis

Hot Pot

Bei unseren anstehenden Reisen zu den Westfjorden und bei unserer Rundreise entlang der Ringroad, werden wir an vielen der „Hot Pots“ vorbei kommen und immer mal wieder ein heißes Bad genießen. Im Artikel ein paar Eindrücke und Informationen zu den heißen Quellen Islands.

Island und seine Hot Pots

Auf (oder „in“, wie du magst) Island gibt es über 30 aktive Vulkane. Wobei „aktiv“ bedeutet, dass sie in den letzten 10.000 Jahren eine eruption hatten. So gibt es überall auf der Insel heiße Quellen die unter anderem heute zur Stromerzeugung genutzt werden.

Schon seit den Tagen der ersten Besiedlung Islands werden die heißen Quellen zum Baden und Entspannen genutzt. So wird das heiße Wasser mit kaltem vermischt um eine angenehme Temperatur zu erreichen. Das Baden im „heitur pottur“ gehört zu den absoluten Highlights jeder Islandreise!

Einsamer Hot Pot am frühen Morgen

Sicherlich einer der schönsten der Hot Pots befindet sich an einer einsamen Halbinsel in den Westfjorden. Ich hatte die Gelegenheit am frühen Morgen gegen 8 Uhr ganz alleine ein Bad zu nehmen, es war traumhaft!

Hot Pot in den Westfjorden

Traumhaft – alleine im Fjord

Ich habe den Hotpot entlang der Strassse gesehen und bin reingehüpft. Später habe ich erfahren, dass der Besitzer gerne vorher gefragt werden möchte. Generell sind die heißen Wannen oftmals auf Privatgelände und deren Besitzer gehen unterschiedlich damit um. In der Regel kann man die Orte nutzen, wenn man achtsam ist und eine Spende hinterlässt.

Das Wasser hat etwa 38°

Nicht weit weg von dieser Wanne gibt es die wunderbare Unterkunft „Heydalur“ mit Zeltplatz und Gästezimmern. Sie haben dort mehrere Hot Pots angelegt, unter anderem eine Indoor-Wanne im Gartenhäuschen.

Indoor Hot Pot

Und eine wunderbare Aussenwanne:

Am späten Abend, die Sonne geht ja kaum unter im Sommer

Guðrúnarlaug, Laugar Pool – in Geschichte baden!

Der Hot Pot in Laugar ist einer der ältesten in Island mit über 1000 Jahren Geschichte. Die Heldin der alten isländischen Sagen Guðrún Ósvífursdóttir wurde 973 n.Chr. geboren und in den Geschichten über sie wird der Hotpot in Laugar mehrfach erwähnt.

Hotpot in Laugar

Wikingerhaus in Laugar

Mein lieblings Hotpot

Unweit des kleinen Fischerdorfes Tálknafjörður liegt der wunderschöne Hotpot Pollurinn.Ich hatte auch hier wieder das Glück, ganz alleine zu Baden. Allerdings war gerade ein Sturm mit Windstärke 7 abgeflaut (es war eine furchtbare Nacht im Zelt) und entsprechend regnerisch und windig war das Wetter. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis alleine und mitten in der Natur ein heißes Bad zu nehmen.

Hot Pot im Regen: Herrlic

Liebevoll angelegte Badestelle

Mitten in der Natur

Hier gibt es auch die Option zwischendurch im kalten Bach ein ganz kaltes Bad zu nehmen. Da war mir aber an dem Tag nicht nach.

Erfrischung

Aber: man muss gar nicht so weit fahren um einen schönen Hot Pot aufzusuchen. Bereits in Reykjavik gibt es die Gelegeneheit ein kostenloses heißes Bad am Strand zu nehmen.

Nauthólsvík in Reykjavik

Der heiße Pool direkt an einer Bucht, wird von der Gemeinde gepflegt und ist bei den Hauptstadtbewohnern sehr beliebt. Der Pool ist direkt am Meer und man kann auch in einer kleinen Bucht direkt in den Atlantischen Ozean springen.

Gratis Hotpot in Reykjavik

Aber das ist anders als alleine in der Natur!

Grettislaug Hot Pot

Hier bin ich 2019 im berühmten Hot Pot von Grettislaug. Ähnlich wie der oben erwähnte Hot Pot, taucht auch dieser bereits in den alten Sagas der Isländer auf.

Narada im Hotpot auf Island

 Man fährt etwa eine halbe Stunde über einen einsamen Schotterweg, um ihn zu erreichen.

Birkimelur Swimmingpool

Hier noch zwei schöne Pools im Südwesten der Westfjorde, leider ist nur der große heiß genug gewesen.

Birkimelur Swimmingpool

Das Wasser im alten Steinpool war zu lau.

Wunderschöner Ausblick

Reykjafjarðarlaug – noch ein eisamer Hot Pot

Noch eine wunderschöne Wanne!

Reykjafjarðarlaug Hot Pot

Und was für ein Ausblick!

Naturbad mit Weitblick

So, das war`s!

Narada im Hot Pot

Hier noch einige Infos zu Island und unsere anstehenden Reisen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Verwandte Beiträge

Pilgerreise

Tempel in Indien – Rekorde und Superlative

Es gibt einer Schätzung nach etwa 2.000.000 Hindu-Tempel in Indien. Hinzu kommen 300.000 Moscheen und dann noch die Stätten der Sikh, Jain, Christen und Buddhisten. Die Inder sind generell sehr religiös und spirituell, der Glaube

Weiterlesen »