Bilder unserer Kerala Reise „zwei Ashrams und eine Trauminsel“ im Februar 2020

Inhaltsverzeichnis

Kurz vor der Pandemie haben wir eine wunderschöne Reise zu zwei Ashrams und einer Trauminsel durch Kerala durchgeführt. Mit einer überschaubaren Gruppe von 11 Teilnehmer*innen und bei bestem Wetter waren wir fast drei Wochen im Süd-westlichen Bundesstaat Indiens unterwegs. Die Reise ging, wie der Titel schon sagt, über drei Stationen:

  1. Insel-Camp auf den Kerala-Backwaters
  2. Ashram in den Reisfeldern im Norden Keralas
  3. Ashram direkt am Strand in der Mitte von Kerala

In diesem Artikel möchte ich Dir ein paar Eindrücke von der Reise vermitteln, nicht zuletzt um Dich auf dieselbe Reise im Dezember 2021 hinzuweisen: https://purnam.de/reise/kerala-reise/

Kerala Backwaters

Zwei Ashrams & Eine Trauminsel – Kerala Reise

Hier die Rückmeldung einer Teilnehmerin

„Ich kann mein Glück kaum fassen, dass ich doch ziemlich unverhofft nur 8 Monate nach meiner Nepalreise mit Narada und Lindy im Januar und Februar 2020 ein zweites Mal mit PURNAM-Reisen unterwegs sein konnte.  Diesmal ganze 7 Wochen, es bot sich einfach super an, zwei der Indien-Touren zu kombinieren. („Into your faith“ und „2 Ashrams und eine Trauminsel“).

 

Lieber Narada, wieder einmal möchte ich Dir DANKE sagen!!! Danke für diese ausgesuchte Zusammenstellung Deiner Routen zu all diesen heiligen, berührenden Orten im Norden und zu all diesen noch sehr intakten, paradiesischen Orten im Süden. Danke für all die Begegnungs- und Gesprächsmöglichkeiten mit indischen Lehrmeistern der Yogaphilosophie. Ich danke Dir, für die top Organisation und Deine vertiefenden Vorträge, auch für die persönlichen Gespräche und ganz besonders für Deine große Gelassenheit.

 

Auch ganz lieben Dank an Dich, liebe Gauri. Ich konnte in Deinen Stunden ganz toll an meinem Alignement arbeiten und mit Deiner Musik hast Du meine Reise um ein paar unvergessliche Gefühlsmomente bereichert!

 

Ich habe euch während dieser schönen und unbeschwerten Zeit miteinander arg in mein Herz geschlossen! Ich hoffe sehr, dass nun bald wieder derartige Reisen mit euch möglich sein werden!!!!“

 

Heidi aus Erlangen

Teil 1: Die Insel in den Backwaters

Am frühen Morgen kann man auf das Dach des Küchengebäudes steigen und den Sonnenaufgang beobachten:

Ausblick von der Insel

Auf der anderen Seite der Insel sieht man sie dann am Abend wieder untergehen:

Der weite See neben der Insel

Die kleine Insel gehört zu einem weiten Netz von Kanälen, Inseln und Seen, wir haben mehrere Bootstouren in die Umgebung gemacht:

Ausflug durch die Kanäle

Die Kerala Backwaters sind wunderschön, die Natur ist hier noch einigermaßen intakt:

Wunderschöne Backwaters

Die Keraliten sind verrückt nach Elefanten, so waren wir auch auf einer Tempel Prozession bei der die Elefanten traditionell durch den Fluss einlaufen mussten. Zum Glück haben wir viele Veterinär-Beamte gesehen, die sich um das Wohl der Elefanten gekümmert haben. Es gibt inzwischen strenge Gesetze für das Halten von Elefanten.

Elefantenparade durch den Fluss

Bei den Bootstouren sieht man immer wieder die typischen Fischernetze, welche die Keraliten vor vielen Jahrhunderten von Chinesen abgeschaut haben.

Chinesische Fischernetze in Kerala

Einen Ausflug haben wir zum Amma-Ashram gemacht. Sie war zwar leider nicht da, aber der Ashram ist dennoch beeindruckend. Auf dem Bild sieh man im Hintergrund die von Ihr gegründete Universität, unten den Kai an dem wir mit unserem Boot angelegt sind.

vom Dach des Amma-Ashrams

Am letzten Tag auf der Insel gab es ein wunderbares typisches Menü, serviert auf einem Bananenblatt.

Ashrams

fantastisches Essen auf der Trauminsel

Teil 2: Sivananda Vidhya Peetham – Ashram in den Reisfeldern

Der Ashram von Swami Govindananda liegt wunderschön und ruhig an Reisfeldern, etwa 20km von der Küste entfernt.

Stufenbrunnen hinterm Haus

Im Norden von Kerala gibt es viele Stufenbrunnen, am beeindruckendsten war der Brunnen von Perlassery.

Stufenbrunnen Perlassery

Oft sind solche Brunnen vor Tempeln, damit die Priester sich vor den Ritualen reinigen konnten.

Tempelbrunnen

Weil es so schön ist, hier noch ein Tempelbrunnen

Tempelbrunnen am Rajarajeshvara Tempel

Hier noch einige Bilder von unseren Ausflügen:

Festungsanlage Bekal

Tempelbaum

Höhle und Ashram von Swami Nithyananda

Teil 3: Arsha Yoga Ashram – Gayathri Beach

Im Ashram von Harilal und Meera direkt am Meer hatten wir einen wunderbaren Abschlussunserer Reise. Hier ein paar Bilder von unseren Exkursionen.

Besuch im Tempel

Bootstour durch die Backwaters

Geburtsort von Adi Shankaracharya

Chinesische Fischernetze in der Kolonialstadt Kochi

Abschließend noch ein Bild von mir mit posierenden Yogi`s im Hintergrund.

Narada am Strand mit Yogi`s

Die nächste Kerala-Reise zu den gleichen Stationen machen wir im Dezember 2021.

Narada und der Priester

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Verwandte Beiträge

Pilgerreise

Tempel in Indien – Rekorde und Superlative

Es gibt einer Schätzung nach etwa 2.000.000 Hindu-Tempel in Indien. Hinzu kommen 300.000 Moscheen und dann noch die Stätten der Sikh, Jain, Christen und Buddhisten. Die Inder sind generell sehr religiös und spirituell, der Glaube

Weiterlesen »