30+ inspirierende Indien Zitate und Bilder

Inhaltsverzeichnis

Indien Zitate: Lass Dich inspirieren!

Bilder und Zitate über Indien

Indien ist ein faszinierendes Land, ein Kulturraum der von Afganisthan bis Kambodscha reicht. Es ist die größte Demokratie der Welt und ein unfassbar bunter Vielvölkerstaat. Das Land blickt auf eine sehr lange und stolze Geschichte zurück, der Einfluss des Landes auf die Welt ist unschätzbar. Für uns Westler ist die indische Kultur zunächst nicht leicht zugänglich, aber sie ist vor allem geprägt von Toleranz, Vielfalt, Neugier und Hingabe.

Ich denke: der Westen kann viel von Indien lernen! ॐ

Indien Zitate und Bilder

Seit ich die „Autobiographie eines Yogi“ gelesen habe, bin ich fasziniert und begeistert von Indien. Über 10 Jahre träumte ich davon dieses Land zu besuchen und fühle mich inzwischen gesegnet, immer wieder Reisen in das Land anzubieten. Die Bilder im Beitrag stammen alle von meinen Indienreisen.

Friedfertigkeit

„Indien hat China 20 Jahrhunderte lang kulturell erobert und beherrscht, ohne jemals einen einzigen Soldaten über seine Grenze schicken zu müssen“ Hu Shih, ehemaliger Botschafter Chinas in den USA

Tungnath – höchster Shivatempel im Himalaya

Spirituelle Tiefe

„In andere Länder gehe ich vielleicht als Tourist, aber nach Indien komme ich als Pilger.“ Martin Luther King Junior, Prediger und Aktivist

Padmanabhaswamy in Thiruvananthapuram – Reichster Tempel der Welt

Offenheit

„Ganz Indien war die Heimat eines jeden Inders, der sich selbst als Einheit betrachtete und sich auch so verhielt, ganz gleich, welchem Glauben er angehörte.“ Mahatma Gandhi, Revolutionär

1000 Jahre alter „Big Temple“ Brihadishwar in Thanjavur

Geschichte

„Indien ist die Wiege der Menschheit, der Geburtsort der menschlichen Sprache, die Mutter der Geschichte, die Großmutter der Legende und die Urgroßmutter der Tradition. Unsere wertvollsten und künstlerischsten Materialien in der Geschichte der Menschheit werden nur in Indien aufbewahrt!“ Mark Twain, Autor

Narada am Hindu Tempel „Katarmal Surya Dev“

Glück

„Ich habe festgestellt, dass die Menschen hier in Indien glücklich sind. Als ich nach Hause zurückkehrte, hatten die Menschen alles im materialistischen Sinne und waren von Überfluss umgeben, aber sie waren nicht glücklich.“ Goldie Hawn, Schauspielerin

uralter Shiva-Shakti Tempel im Himalaya

Wissenschaft

„Wir verdanken den Indern sehr viel, da sie uns das Zählen gelehrt haben, ohne die keine lohnende wissenschaftliche Entdeckung möglich gewesen wäre!“ Albert Einstein

Tempelbrunnen am Rajarajeshvara Tempel

Zeitlosigkeit

„Indien existiert im mehreren Jahrhunderten zur gleichen Zeit.“ Arundhati Roy

Jageshwar Dham, 1000 Jahre alte Anlage im Kumaon-Himalaya

Indienreise

„Es gibt drei Reisen, die man nach Indien unternimmt: die eine, von der man denkt, dass man sie machen wird – die man plant; die eine, die man tatsächlich macht; und die andere, die man durchlebt, wenn man nach Hause zurückkehrt.“ Erin Reese, Sportlerin

Inder am Jageshwar Dham Tempel

Transformation

„Es gibt einige Teile der Welt, die, einmal besucht, in Ihr Herz dringen und nicht mehr gehen wollen. Für mich ist Indien ein solcher Ort. Als ich zum ersten Mal Indien besuchte, war ich verblüfft vom Reichtum des Landes, von seiner üppigen Schönheit und exotischen Architektur, von seiner Fähigkeit, die Sinne mit der reinen, konzentrierten Intensität seiner Farben, Gerüche, Geschmäcker und Klänge zu überladen. Es war, als hätte ich mein ganzes Leben lang die Welt in Schwarzweiß gesehen, und als ich Indien von Angesicht zu Angesicht gegenüberstand, erlebte ich alles in brillanter Technicolor neu gerendert.“ Keith Bellows, Chefredakteur, National Geographic Society

Frauen Pilgerreise Gangotri

Inspiration

„Wenn man mich fragen würde, unter welchem Himmel der menschliche Geist einige seiner auserlesensten Gaben am vollsten entwickelt hat, am tiefsten über die größten Probleme des Lebens nachgedacht und Lösungen gefunden hat, würde ich auf Indien hinweisen.“ Max Mueller, Indologe

Ganga Ma in Devprayag

Zeitlosigkeit

„Die Zeit, die man in Indien verbringt, hat eine außerordentliche Wirkung. Sie wirkt wie eine Barriere, die den Rest der Welt unwirklich erscheinen lässt.“ Tahir Schah, Dichter

Ma Mundeshvari Mandir – ältester Tempel Indiens

Hingabe an Gott

„In Indien lehrt man Sie, dass es bestimmte Eigenschaften gibt, die Sie zu einem göttlichen Menschen machen.“ Deepak Chopra, Buchautor

Tempel am Baum des Buddha in Bodhgaya

Indien Zitate: mystische Welt

„In der Landschaft hörte er Hörner und Trommeln und folgte dem Klang zu einem Tempel aus Granit und Marmor, der in einem Gelände mit Schreinen und Räucherstäbchen errichtet worden war, mit Menschen, die an den Wänden hockten, Bettlern, Schleppern, Blumenverkäufern, denen, die für ein paar schwerelose Münzen über Ihre Schuhe wachen.“ Don DeLillo, Schriftsteller

Tempel-Rundreise Hinduismus

Glück als Ziel

„Ich will nicht, dass Indien eine wirtschaftliche Supermacht wird. Ich will, dass Indien ein glückliches Land ist.“ J.R.D. Tata, Unternehmer (einer der reichsten Inder)

Nordindien Pilgerreise

Varanasi – älteste durchgehend bewohnte Stadt der Menschheit

Wisschenschaftliche Pionierarbeit

„Viele der Fortschritte in den Wissenschaften, die wir heute als in Europa gemacht betrachten, wurden tatsächlich vor Jahrhunderten in Indien gemacht“ Grant Duff, Historiker

Der Hari Ki Pauri, hier landete ein Tropfen des Unsterblichkeits-Nektars

Traumwelten

„Aber in Indien ist nichts identifizierbar, allein das Stellen einer Frage lässt sie verschwinden und in etwas anderes übergehen.“ E.M. Forster, Buchautor

Varanasi – heiligste Stadt Indiens, Wohnsitz von Shiva

Erfindergeist

„In Indien wird alles recycelt, sogar Träume.“ Shashi Tharoor, Politiker

Haridwar – das berühmte abendliche Aarati am Hari Ki Pauri

Hinduismus

„Man müsste hirntot sein, um in Indien zu leben und nicht vom Hinduismus betroffen zu sein. Es ist nicht wie das Christentum in Amerika, wo man es nur am Sonntagmorgen spürt … wenn man überhaupt in die Kirche geht. Der Hinduismus ist ein fortlaufender, täglicher Vorgang. Man lebt ihn, man atmet ihn.“ „Der Hinduismus hat einen spielerischen Aspekt, den ich in keiner anderen Religion erlebt habe. Er ist nicht so rechtschaffen und nüchtern wie das Christentum, und er ist auch nicht so puritanisch. Das ist einer der Gründe, warum ich Indien genieße. Ich wache morgens auf, und ich bin sehr zufrieden.“ Marcus Leatherdale, Photograph

Felsentempel Ucchi Pillayar in Thiruchirappally

Philosophie

„Nach den Gesprächen über die indische Philosophie ergaben einige der Ideen der Quantenphysik, die so verrückt erschienen waren, plötzlich viel mehr Sinn.“ Werner Heisenberg

Arunachala

Arunachaleshvara Tempel in Tiruvanamallai

Bodenständig

„Die indische Lebensweise bietet die Vision der natürlichen, realen Lebensweise. Wir verhüllen uns mit unnatürlichen Masken. Auf dem Gesicht Indiens sind die zarten Ausdrücke, die das Zeichen der Hand des Schöpfers tragen.“ George Bernard Shaw, Schriftsteller

Krishnas Butterball

„Krishnas Butterball“

Losgelöstheit

„In Indien fand ich eine Sorte von Sterblichen vor, die auf der Erde lebt, aber nicht an ihr festhält, die Städte bewohnt, aber nicht an sie gebunden ist, die alles besitzt, aber von nichts besessen ist.“ Apollonius Tyanaeus, griechischer Philosoph

Relief „Arjunas Entsagung“ in Tamilnadu

Gottes Land

„Indien ist wahrscheinlich das beste Land der Welt, sowohl landschaftlich reizvoll als auch friedlich; es ist wirklich Gottes Land“ Kobe Bryant, Basketballer

Privatreise

„Kovalams“ sieht man in Tamilnadu überall

Guru der Nationen

„Indien ist der Guru der Nationen, der Arzt der menschlichen Seele in ihren tieferen Leiden; es ist dazu bestimmt, das Leben der Welt wieder neu zu gestalten und den Frieden des menschlichen Geistes wiederherzustellen.“ Sri Aurobinda, Guru

Feuerzeremonie am Neelkanth Mahadev

Frieden

„Kein Inder hat je sein eigenes Land auf einer kriegerischen Expedition verlassen, so rechtschaffen waren sie“ Arrian, Griechischer Philosoph der Antike

Tempelbrunnen Perlassery

Verwirklichung trotz Problemen

„Wenn es einen Ort auf der Erde gibt, an dem alle Träume lebender Menschen seit den allerersten Tagen, als der Menschheitstraum vom Dasein begann, eine Heimat gefunden haben, dann ist es Indien!“ Romaine Rolland, französischer Wissenschaftler

Tempel im Himalaya

Vorbild

„Wenn man mich fragen würde, unter welchem Himmel der menschliche Geist einige seiner auserlesensten Gaben am vollsten entwickelt hat, am tiefsten über die größten Probleme des Lebens nachgedacht und Lösungen gefunden hat, würde ich auf Indien hinweisen.“ Max Müller, Indologe

Reinigendes Bad im Ganges

Indien Zitate: Menschenliebe

„Indien wird uns die Toleranz und Sanftmut eines reifen Geistes, einen verständnisvollen Geist und eine einigende, beruhigende Liebe zu allen Menschen lehren.“ Willen Durant, Philosoph

Der Bodhibaum

Vedische Weisheit

„Immer, wenn ich irgendeinen Teil der Veden gelesen habe, hatte ich das Gefühl, dass mich ein unheimliches und unbekanntes Licht erleuchtet hat. In der großen Lehre der Veden gibt es keinen Hauch von Sektierertum. Es gibt sie für alle Altersgruppen, Aufsteiger und Nationalitäten und ist der königliche Weg zur Erlangung des Großen Wissens. Wenn ich sie lese, habe ich das Gefühl, dass ich mich unter dem zerbrochenen Himmel einer Sommernacht befinde.“ Henry David Thoreau, Denker und Autor

Kerala Backwaters

große Geschichte

„In den großen Büchern Indiens sprach zu uns ein Imperium, nichts Kleines oder Unwürdiges, sondern groß, gelassen, beständig, die Stimme einer alten Intelligenz, die in einer anderen Zeit und in einem anderen Klima über die Fragen, die uns bewegen, nachgedacht und sie so entsorgt hatte.“ Raph Waldo Emerson, Schriftsteller

Vrindavan – der Ort an dem Krishna seine Kindheit verbrachte

Hinduistische Götter

„Indien hat zwei Millionen Götter und betet sie alle an. In der Religion sind alle anderen Länder arm; Indien ist der einzige Millionär.“ Mark Twain, Schriftsteller

Sivananda-Ashram in Rishikesh

Mathematik

„Es hat keinen revolutionäreren Beitrag gegeben als den, den die Inder geleistet haben, als sie die Null erfanden.“ Lancelot Hogben, Mathematiker

Pilgerreise Südindien

Kleine Tempel rund um den Berg Arunachala

Toleranz

„Indien ist ein tolerantes Land. Es hat ein sehr weites Herz. Es schließt alle Nationen in liebevoller Umarmung ein. Mehr als acht Jahrhunderte lang wurde es von habsüchtigen Menschen unterdrückt. Und doch diente es ihnen und machte sie glücklich und reich. Es ist immer reich, liberal und allumfassend. Es nährt die ganze Welt. Seine Reserven sind unerschöpflich.“ Swami Sivananda, Yoga-Guru

Pilgerreise Char Dham

Himalaya Pilgerreise

Anstehende Indienreisen

Am Ende der Indien Zitate möchte ich nochmals auf unsere anstehenden Indienreisen hinweisen:

 

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Verwandte Beiträge

Pilgerreise

30+ inspirierende Indien Zitate und Bilder

Indien Zitate: Lass Dich inspirieren! Bilder und Zitate über Indien Indien ist ein faszinierendes Land, ein Kulturraum der von Afganisthan bis Kambodscha reicht. Es ist die größte Demokratie der Welt und ein unfassbar bunter Vielvölkerstaat.

Weiterlesen »
Pilgerreise

Die 15 schönsten Hindu Tempel in Indien

In den letzten 10 Jahren war ich sehr viel in Indien und habe meine Routen vor allem nach besonderen Hindu Tempeln ausgerichtet. Die Tempel sind meist an besonderen Kraftorten errichtet und die Energiefelder werden seit

Weiterlesen »