Asienreisen in Zeiten von Corona & wie PURNAM damit umgeht

Inhaltsverzeichnis

Asienreisen in Corona-Zeiten

Narada im Kumaon

Wir sind (zweck-)optimistisch und wollen gerne trotz Corona weiterhin inspirierende Reisen für spirituelle Leute anbieten. Unser Schwerpunkt liegt nach wie vor bei Pilgerreisen nach Asien, zu den Quellen von Yoga und Buddhismus. In Zeiten der Corona-Pandemie ist eine feste Planung schwierig, aber für uns notwendig. Wir haben nun eine klare Regelung gefunden, die es unseren Kunden ermöglicht mit guten Gefühl eine Reise zu buchen.

  • Ganz klar: Die Sicherheit aller Reisenden geht vor!

Wir machen es ganz einfach!

Bei allen Asienreisen in 2021 gehen wir wie folgt vor:

6 Wochen vor der geplanten Reise schauen wir uns die Situation im Land genau an und entscheiden dann gemeinsam (also PURNAM und die angemeldeten Teilnehmer*innen), ob wir die Reise unter den gegebenen Umständen stattfinden lassen wollen. Wenn wir entschieden haben die Reise stattfinden zu lassen, können Flüge gebucht werden und wir gehen in die weitere Detailplanung der Reise.

Kleine Umstände sollen uns nicht an der Reise hindern, zumutbar aus unserer Sicht ist z.B:

  • Covid-19 Test bei Einreise
  • Bis zu 36 Stunden Hotelquarantäne bis zum Testergebnis
  • Corona-App für Touristen

Wenn Coronabedingt storniert wird

Die Anzahlung für die Buchung einer Reise wird bei einer Stornierung durch uns zu 100% zurück gezahlt. Wenn eine Reise storniert wird, bieten wir gerne eine Umbuchung mit Corona-Rabatt an. Wir überlegen bei einer Stornierung gerne, ob wir ggf. eine alternative Reise anbieten. Wenn z.B. Indien nicht geht, können wir vielleicht zur selben Zeit nach Sri Lanka. Über unsere Partner vor Ort können wir zeitnah eine alternative Reise organisieren.

Übrigens: Alle Anzahlungen sind generell durch Reisesicherungsscheine abgesichert.

Um für juristische Klarheit zu sorgen: Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, diese werden auf der Rechnung mit folgendem Passus ergänzt.

„Wegen der Covid-19 Pandemie entscheiden wir 6 Wochen vor Beginn der Reise je nach Situation vor Ort, ob die Reise wie geplant oder mit zumutbaren Änderungen stattfinden kann. Wir zahlen bei Covid-19 bedingter Stornierung unsererseits 100% der Anzahlungen zurück. Eine kostenlose Umbuchung ist alternativ bis 6 Wochen vor der Reise möglich.“

Bitte meldet euch gerne jederzeit mit Fragen an uns: info@purnam.de

Hier eine Übersicht zu den aktuell geplanten Reisen

Corona-Regelungen für Asienreisen in unsere Zielländer

Hier ein kleiner Überblick zum aktuellen Stand, selbstverständlich ohne Gewähr. Dies die tagesaktuelle weltweite Statistik der Johns Hopkins University.

Sri Lanka Reisen & Corona

Stand: 18.6.: Wir gehen davon aus, dass wir im Dezember nach Sri Lanka reisen dürfen. Die Reise werden wir an die dann geltenden behördlichen Regelungen anpassen, sofern sie für uns zumutbar sind.

Im Moment ist die Regelung (kurz zusammengefasst):

  1. Einreise ab 1.8. wieder möglich
  2. C-19 Test vor Abreise
  3. C-19 Test nach Ankunft, 24 Stunden im ersten Hotel das Ergebnis abwarten
  4. Ggf. ein dritter Test durch mobiles Team während der Reise
  5. Bekanntgabe der exakten Route bei Visa-Beantragung
  6. Nur Übernachtungen in registrierten Hotels

>>>das lässt sich also gut machen!

Hier einige Infos zu Corona in Sri Lanka

Derzeit sind zwei Reisen nach Sri Lanka geplant:

Indienreise & Corona

Stand 18.6.: Seit 25. März ist Indien nicht zugänglich für Touristische Zwecke. Darüber hinaus hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung bis auf weiteres ausgesprochen und der kommerzielle Flugverkehr von und nach Indien ist komplett ausgesetzt. Derzeit kann man noch nicht mal ein Visum für die Zukunft beantragen, es ist ungewiß, wann das Land wieder geöffnet wird.

Insgesamt gilt Indien als sehr vorbildlich im Umgang mit der Pandemie. So war Indien eines der ersten Länder, die einen Einreisestopp verhängt haben, und es gab bereits Ende März viele Teststationen und Labors für Covid-19. Jedoch wird aufgrund der Armut und Größe des Landes eine weitere Ausbreitung nicht zu verhindern sein.

Unsere geplante Reise für Oktober haben wir abgesagt, wir gehen davon aus, dass wir spätestens ab Januar wieder nach Indien reisen dürfen. Derzeit sind mehrere Indien-Reisen geplant:

Nepalreise & Corona

Für die Einreise nach Nepal gelten in etwa die selben Regelungen wie für Indien, also auch bis auf weiteres keine Einreise möglich.

Wir haben zwei Reisen nach Nepal in Planung:

 

Narada

Narada 2011 in Vrindavan

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Verwandte Beiträge

Pilgerreise

30+ inspirierende Indien Zitate und Bilder

Indien Zitate: Lass Dich inspirieren! Bilder und Zitate über Indien Indien ist ein faszinierendes Land, ein Kulturraum der von Afganisthan bis Kambodscha reicht. Es ist die größte Demokratie der Welt und ein unfassbar bunter Vielvölkerstaat.

Weiterlesen »
Pilgerreise

Die 15 schönsten Hindu Tempel in Indien

In den letzten 10 Jahren war ich sehr viel in Indien und habe meine Routen vor allem nach besonderen Hindu Tempeln ausgerichtet. Die Tempel sind meist an besonderen Kraftorten errichtet und die Energiefelder werden seit

Weiterlesen »