Partnerprogramm

Reisen macht Spaß!

Im Februar/März 2018008 haben wir mit 14 Gästen die erste Tamilnadu und Kerala-Pilgerreise durchgeführt. Insgesamt 3 Wochen sind wir mit einem Kleinbus über 2000 km gefahren um die schönsten Tempel und manche besonderen Ashrams aufzusuchen.

Erstaunlicher Weise ist alles genau so gelaufen wie geplant und  wir hatten jede Menge Spaß und Inspiration. Mit diesem Artikel möchte ich Dir einige Bilder der Reise zeigen, damit Du einen kleinen Eindruck gewinnen kannst.

komm mit!

Die nächste Südindien-Pilgerreise wird im Januar stattfinden, davor gibt es noch im September/Oktober die Himalaya-Abenteuer-Pilgerreise bei der es noch mehr Naturerlebnisse gibt.

Bilder der Südinden-Pilgerreise 2018

Die erste Station der Reise war der Arsha-Yoga Ashram von meinem Freund Harilalji an der Küste von Kerala. Der Ashram liegt direkt an einem einsamen Traumstrand ohne Touristen. Ich kann mir keinen besseren Ort vorstellen um sich von einem anstrengenden Flug zu erholen.

Kerala Strand

Traumstrand Kerala

Die Sonnenuntergänge waren unbeschreiblich

Sunset Kerala

Kerala Sonnenuntergang am Strand

Und die Flora ganz anders als bei uns, im Bild eine Jackfruit.

Sehr hilfreich beim Akklimatisieren war unsere kleine Bootstour, eine sehr meditative Angelegenheit!

Kerala

Südindien Pilgerreise

Kerala Boattrip

Bootstour durch die Backwaters: wie im Traum

Auf dem Weg zur Südspitze Indiens haben wir am Geburtsort des großen Philosophen und Advaita-Vedanta Begründers Adi Shankaracharya halt gemacht.

Kalady, Adi Shankaracharya

Kalady – Shankaras Geburtsort

Auh der große Ashram von Amma wurde angeschaut, leider war sie auf einer Tour unterwegs. Das Bild wurde von einem der drei Hochhäuser des Ashram gemacht.

In der Nähe des Amma Ashram gibt es einen Platz an dem Parabrahman verehrt wird. Hier stehen einige uralte Bäume die als Naturtempel von vielen Leuten besucht werden.

Parabrahma Tempel in der Natur

An der Südspitze Indiens treffen drei Meere aufeinander: die Bucht von Bengalen, das Arabische Meer und der Indische Ozean. Auf den beiden vorgelagerten Inseln sind Gedenkorte eingerichtet: für den großen Yogi Swami Vivekananda und den Tamilischen Poeten Vallabhar.

Kanya Kumari

Kanya Kumari, die Südspitze Indiens

Pilgerreise Südindien

Pilgerreise durch Kerala und Tamilnadu

Von der Südspitze aus ging es dann wieder Richtung Norden, auch im Geburtsort von Swami Sivananda haben wir Station gemacht.

Pattamadai

Pattamadai – Sivanandas Geburtsort

Die großen Tempel von Tamilnadu

Besonders beeindruckend war der legendäre Meenakshi-Tempel von Madurai. Leider habe ich nur ein Bild von außen gemacht, auf dem man zwar die Größe, aber nicht die bunten Farben sehen kann.

hier zwei schöne Detailaufnahmen der Kunstwerke im Inneren.

Madurai

Asket im Meenakshi Temple

Ganesha

Ganesha mit Vibhuti-Asche

Viele der riesigen Tempel in Tamilnadu sind älter als 1000 Jahre und sie sind manchmal nicht sehr gepflegt. In diesem Vishnutempel bei Kanchipuram gibt es einen kleinen Wald.

Kanchipuram

Tempel in Kanchipuram

In der Stadt Trichy bzw. Tiruchiirappalli gibt es den riesigen Sri Rangam Tempel. Beeindruckend war aber auch der Ganesha Tempel oben auf dem einzigen Berg weit und breit.

Und der Blick von unten:

Früh am Morgen und am Abend nach der Dämmerung haben die Tempel eine besondere magische Ausstrahlung.

Tempel in Sriperumbudur

Der Svetha Vinayagar Tempel ist berühmt für seinen weißen Ganesha, bis auf die Priester waren wir die einzigen an diesem kraftvollen Ort.

Svetha vinayagar

Tempel mit weißem Ganesha

Sehr beeindruckend war auch der „Big Temple“ von Tanjavur, der Brihadeshvara Temple gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und er ist etwa 1300 Jahre alt.

Big Temple in Thanjavur

Hier sieht man ein altes Relief auf der Parvatis Askese dargestellt ist. Sie hat durch ihre spirituellen Praktiken (zB auf einem Bein zwischen zwei Feuern stehend) den Gott Shiva auf sich aufmerksam gemacht.

Parvati, Uma, Gauri

Relief mit Parvatis Askese

Auch am „Big Temple“ habe ich diese Kette von schlafenden Jungs entdeckt

Müde Jungs im Tempel

Rund um das zentrale Heiligtum, einen riesigen Shiva-Lingam, waren sehr viele kleinere Lingams aufgestellt, manche mit schönen Malereien.

Hier sieht man den großen Arunachaleshvara Tempel von Tiruvanamalai aus der Perspektive vom heiligen Berg Arunachala.

Arunachala

Arunachaleshvara Tempel in Tiruvanamallai

Highlight der Reise: Aufenthalt am heiligen Berg Arunachala

Der Berg Arunachala wird seit Urzeiten als heilig verehrt und gilt als Manifestation des Gottes Shiva. Wir waren in einem wunderbaren Ashram untergebracht von dessen Dachterrasse sich folgende Perspektive ergab:

Der große indische Heilige Ramana Maharshi hat auf seinem Weg zum heiligen Berg Arunachala einige Tage in einem uralten Tempel in Thirukoilure. Hier ein Bildnis des jungen Ramana in jenem Tempel.

Ramana Maharshi

Der junge Ramana

Wir haben eine 15km lange Wanderung rund um den heiligen Berg gemacht. Hier bin ich mit meinem Partner Sudarsh, der uns auch bei der nächsten Reise im Januar 2019 begleiten wird.

Arunachala Parikrama

Parikrama mit Narada und Sudarsh

Überall rund um den heiligen Berg Arunachala sieht man kleine Tempel und Schreine, hier Nandi, das Reittier von Shiva.

Zum Anschluss der Reise waren wir noch in der Küsten-Tempelstadt Mahabalipuram oder Mamalapuram, hier gab es vieles zu sehen:

Mahabalipuram

Das große Relief „Herabkunft der Ganga“

diese Kugel konnten auch 7 Elefanten nicht bewegen…

Krishnas Butterball

„Krishnas Butterball“

Zum Abschluss der Reise war ich gut drauf…

Narada von Purnam

Ich freue mich, wenn Du das nächste Mal dabei bist!

Noch ein Schnappschuss

Hier noch ein Bild von meiner Vorbereitungstour in 2017, weil es so schön ist!

Komm mit nach Indien!

Categories: Yoga-Reisen

Related Posts

Yoga-Reisen

Feedback und Bilder der ersten Purnam Teneriffa-Reise mit Frauke und Narada

Im Januar 2018 gab es die erste Teneriffa Yogaferien-Woche von Purnam, durchgeführt von Frauke und Narada. Die Idee der Reise war, mit einer netten Gruppe die Insel zu entdecken und ein wenig Yoga, Meditation und Read more…

Yoga-Reisen

Hintergründe zur Nepal-Pilgerreise im Mai 2018

Komm mit uns nach Nepal, es sind noch Plätze frei! Die Nepal-Pilgerreise im Mai 2018 führt uns innerhalb von 14 Tagen zum Fuß des Anapurna-Massiv, zum Pilgerort Muktinath sowie nach Pokhara und Kathmandu. Unter dem Read more…

Yoga-Reisen

Feedback zum ersten Projekt: Achtsamkeits-Retreat am Jahreswechsel

Ich habe Purnam im Sommer 2017 gegründet mit dem Ziel günstigen Yoga-Urlaub mit netten Leuten zu organisieren. Das letzte halbe Jahr war sehr arbeitsintensiv und ich freue mich sehr darüber wie jetzt langsam die ersten Read more…

Bevor Du weg bist:
Eintragen zum Newsletter!
Alle 6-8 Wochen versenden wir einen Newsletter zu den Angeboten und Entwicklungen von Purnam.
Abschicken!
Probier' es aus- Du kannst Dich jederzeit austragen!
close-link