Bei unserer Nepal-Pilgerreise im Mai 2018 habe ich sehr viele Bilder gemacht, die ich auf dem Instagram-Kanal „Purnam.de“ und dann automatisch auf der Facebook-Seite von Purnam geteilt habe. in diesem Beitrag möchte ich nochmals die schönsten Bilder zeigen.

die nächste Reise nach Nepal  gibt es im Mai 2019. Es sind noch Plätze frei!

Ach wie doof! Man kann die Bilder leider nur sehen, wenn man bei Instagram angemeldet ist. 🙁

Bilder unserer Nepal-Reise

Die Reise begann in Kathmandu, ganz in der Nähe der uralten Boudanath-Stupa, dort stand ein Mönch mit einer Klangschale zwischen den Tauben herum.

View this post on Instagram

 

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Kathmandu ist wirklich eine zauberhafte Stadt

View this post on Instagram

 

Tempel im Baum in Kathmandu.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

An jeder Ecke gibt es was zu entdecken

Das Essen in Nepal hat mich durchweg begeistert! Das lokale Essen „Dhal Bhat“, also Reis mit Linsen und Gemüse, ist hervorragend. Aber auch „continental food“ machen sie hervorragend.

Man sieht hier und da noch Baustellen vom großen Erdbeben.

View this post on Instagram

 

Faszinierend wie diese uralten Tempel wieder restauriert werden.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Hier ein Kali-Schrein neben dem Palast

View this post on Instagram

 

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Von Kathmandu aus ging es dann nach Pokhara in die Berge

View this post on Instagram

 

Die 8 Stunden Busfahrt haben sich wahrlich gelohnt! Nepal ist soo schön!

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Bei einer Wanderung oberhalb des Sees bei Pokhara konnten wir schon einige 8000er sehen

View this post on Instagram

 

Achttausender am See

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Highlight der Nepal-Reise: die Berge

Der Flug von Pokhara nach Jomsom in die Berge war ein kleines Abenteuer

View this post on Instagram

 

Save gelandet. 🙂

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Aber der kleine Nervenkitzel hat sich gelohnt, die Berge sind Atemberaubend!

View this post on Instagram

 

Links mein Zimmer…

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Ohne Übertreibung: Die Berge in Nepal sind das schönste was ich bisher gesehen habe!

View this post on Instagram

 

Morgenstimmung in Marpha.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Die Schönheit lässt sich aber kaum auf einem Bild einfangen

View this post on Instagram

 

Hinter Kagbeni beginnt Lo Mantang, das ehemals verbotene Königreich. Sehr beeindruckend alles!

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Wobei dieses Bild ein wenig vermitteln kann wie es im Mustang-Tal ist, man sieht das Dorf Kagbeni und den Neelgiri.

View this post on Instagram

 

Atemberaubende Landschaft hier an der Grenze zu Lo Mantang, dem oberen Mustang.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

In diesen Höhlen haben bis vor ein paar Jahrzehnten die tibetischen Mönche ihre Retreats gemacht. 3 Jahre blieben sie in ihrer Höhle und wurden von den Leuten aus dem Dorf versorgt.

Hier waren wir in einem uralten Kloster bei Marpha, der Padmasambhava wurde leider vom Erdbebestark Beschädigt.

View this post on Instagram

 

Padmasambhava Guru Rinpoche at Marpha in Chhairo Monastery.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Hier eine Tankstelle in Jomsom 🙂

View this post on Instagram

 

Tankstelle tief oben im Himalaya.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

In diesem 500 Jahre alten Kloster in Kagbeni durften wir die morgendliche Puja besuchen. Das Mustang-Tal war schon immer eine der wichtigsten Handelsrouten zwischen Indien und Tibet.

Immer wieder sieht man Gebetsmühlen und kleine Tempel

Muktinath auf 3700m gilt als einer der heiligsten Orte im Himalaya

View this post on Instagram

 

Jay Muktinath! Vishnutempel auf 3780m, Pilgerort seit über 3000 Jahren.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Die Hindus verehren 108 Quellen rund um den Vishnu-Schrein, die Buddhisten pilgern zu einer kleinen Gasflamme die aus dem Boden kommt.

View this post on Instagram

 

Die tibetischen Buddhisten verehren im Muktinath eine kleine Gasflamme die hier aus der Erde kommt.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Mein Morgen-Kaffee in Jomsom vor dem Rückflug

Beim Rückflug aus den Bergen hatten wir einen wahnsinns Blick auf das Flussbett des heiligen Kali Gandaki.

View this post on Instagram

 

Flug durch die Berge überlebt und sehr genossen.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Ende der Nepal-Reise

Am Ende der Reise gab es noch einiges in Kathmandu zu entdecken!

View this post on Instagram

 

Heute sind wir im Pashupatinath Tempel von Kathmandu. Om Namah Shivaya!

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Eine Ayurveda-Apotheke als Bauchladen

View this post on Instagram

 

Ayurvedische Apotheke in Kathmandu.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Die große Boudanath-Stupa bei Nacht

View this post on Instagram

 

Die große Bodnath Stupa von Kathmandu bei Nacht.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Abschließend noch meine Wenigkeit an einem tibetischen Kloster

View this post on Instagram

 

Ein schöner Morgen im tibetischen Kloster in Kathmandu.

A post shared by Narada Marcel Turnau (@purnam.de) on

Magst Du das nächste Mal mitkommen? Hier der Link zur Nepal-Reise.

Categories: Pilgerreise