Spirituelle Inspiration:
  • Allgemein
  • Ablauf
  • Leistungen
  • Reiseleiter
  • Karte
  • Buchen

Rundreise im Norden von Sri Lanka

Der Norden von Sri Lanka ist kaum touristisch erschlossen, hingegen bildet das goldene Dreieck ein Touristenmagnet. So haben wir in dieser Sri Lanka Rundreise beides integriert: die kulturellen Highlights, aber auch ruhige Orte auf der paradiesischen Insel.

IMG 20190321 124505 e1555867047750 Sri Lanka

Sri Lanka: Das goldene Dreieck und der Norden

Beste Reisezeit für eine Sri Lanka Rundreise!

Während im September im Süden von Sri Lanka noch Ausläufer des Monsuns für Niederschlag sorgen, ist der Norden von schönem Wetter gesegnet. So ist der September die beste Reisezeit um eine Rundreise im Norden der Insel zu machen.

Das Goldene Dreieck: Sri Lanka Highlights

Auf Sri Lanka gibt es seit über 2200 Jahren den Buddhismus, so gibt es überall auf Sri Lanka uralte Tempel und Klosteranlagen zu entdecken. Im zentralen Bergland befinden sich die alten Hauptstädte und die bedeutsamsten buddhistischen Tempel, die zusammen das goldene Dreieck bilden.

Mit der alten Schmalspur-Eisenbahn geht es von Negombo unweit des internationalen Flughafens von Colombo ganz gemütlich ins zentrale Bergland. Das goldenene Dreieck von Polonnaruwa, Anuradhapura und Kandy enthält viele kulturelle Highlights, hier die wichtigsten auf unserer Route.

Kandy – Tempel mit dem Zahn des Buddha

Die Geschichte von Sri Lanka ist eng verbunden mit dem Zahn des Buddhas, der über mysteriöse Wege auf die Insel kam. In Kandy gibt es den heiligsten Tempel für die Buddhisten auf Sri Lanka, der die Reliquie enthält. Außerdem gibt es eine sehr schöne Innenstadt mit kolonialen Gebäuden und die besten Shopping-Optionen auf der Insel.

Dambulla – Uralte buddhistische Höhlentempel

Die vielen Höhlen von Dambulla wurden bereits vor über 2000 Jahren als Buddhistische Tempel und Kloster verwendet. Um die größten Höhlentempel zu erreichen, muss man einen Felsen besteigen. Der Aufstieg lohnt sich, denn die Tempel sind mit vielen verschiedenen Buddhafiguren ausgestattet und schön bunt bemalt.

Tempel Sri Lanka

Dambulla Tempelanlage

Polonnaruwa – Alte Königsstadt

Die antike Stadt Polonnaruwa war einst die Königsstadt von Sri Lanka, hier wurde der Zahn des Buddha aufbewahrt und es gab riesige Palast-, Tempel- und Klosteranlagen. Die Ruinen der alten Stadt sind zum Teil überwuchert, das highlight sind die großen Buddhastatuen, die in einen Fels geschlagen wurden.

Anuradhapura – Antike Hauptstadt

Die älteste Hauptstadt des Inselstaates ist Anuradhapura, es ist wohl auch heut noch das spirituelle Zentrum für die Buddhisten. Hier steht der älteste Ableger des original Bodhibaumes, unter dem der Buddha die Erleuchtung fand. Ausserdem gibt es einen archäologischen Park und mehrere riesige Stupas.

Polonnaruwa

Polonnaruwa Tempelanlage

Sri Lanka – der Norden: Rundreise abseits der Touristenpfade

Erst seit wenigen Jahren hat sich der Norden der Insel langsam für Touristen geöffnet, nachdem hier lange Zeit der Bürgerkrieg zwischen Tamilen und Singhalesen getobt hatte. Es gibt hier noch recht ursprüngliche Städte zu erkunden, die zum Teil kolonialen Charme haben. Der Einfluss der tamilischen Hindus ist im Norden der Insel am größten. Nachdem bei unserer Rundreise rund um das goldene Dreieck vor allem buddhistische Tempel Enthalten waren, gibt es hier viele Hindu-Tempel zu entdecken.

WhatsApp Image 2020 11 28 at 10.27.43 1 Sri Lanka

Strand an der Küste im Norden

Trincomalee – Koloniale Küstenstadt in Sri Lankas Norden

Die Rundreise führt uns an die Ostküste im Norden von Sri Lanka, hier liegt die alte Hafenstadt Trincomalee, malerisch in einer Bucht mit vorgelagerten Inseln. Es gibt hier eine alte portugiesische Festung zu erkunden, und den berühmten Koneswaram-Tempel an der Spitze derselben Halbinsel. Die hauptsächlich von Hindus bewohnte Stadt gehört mit ihren 2500 Jahren Geschichte zu den ältesten Städten Asiens.

Dem Ort werden im Hinduismus einige mythologische Bedeutungen zugesprochen, Trincomalee wird wahrscheinlich bereits in den alten Epen der Hindus erwähnt. „Trinco“ hatte immer wieder unterschiedliche Herrscher, davon einheimische, mehrere indische und sechs verschiedene europäische Kolonialmächte. Entsprechend vielfältig sind die Einrichtungen und Gebäude der Stadt. Das goldene Dreieck ist das kulturelle Highlight der Insel, die Stadt Trincomalee im Norden kommt direkt danach! Unter anderem wollen wir uns anschauen:

  • Fort Fredrick: Alte Festungsanlage der Niederländer auf einer Halbinsel.
  • Thiru Koneswaram Tempel: Uralter Pilger-Tempel mit großer Shiva-Statue am Meer, er wird „Kailash des Südens“ genannt und wird im Mahabharata sowie Ramayana erwähnt.
  • Sri Pathrakali Amman Temple: Unmittelbar vor der Halbinsel mit Shivatempel und Festung liegt dieser alte Kalitempel, womöglich war er im Altertum mal der Eingang zum Tempelgelände.
  • Swami Rock und Ravanas Cliff

Jaffna – Hauptstadt der Insel-Hindus

Die Stadt am nordwestlichen Zipfel von Sri Lanka war früher das Zentrum der Kolonialmächte Portugal, Niederlande und Großbritannien. Nach der Unabhängigkeit im Jahr 1948 spitzten sich die ethnisch-religiösen Konflikte zwischen den vorwiegend buddhistischen Singhalesen und den meist hinduistischen Tamilen weiter zu. Jaffna ist das kulturelle Zentrum der Tamilen und es wurde im Bürgerkrieg von 1983 bis 2009 das Zentrum der nach Unabhängigkeit strebenden Rebellen. Heute ist Jaffna befriedet und öffnet sich langsam für den Tourismus, der insgesamt boomt auf Sri Lanka.. Hier ein schöner Reisebericht von Jaffna, er zeigt vor allem, dass die Menschen dort sehr froh sind über Besuch. Wir möchten bei der Rundreise vor allem die folgenden Orte besuchen:

  • Dambakola Patuna:  Einst ist hier die buddhistische Nonne Theri Sangamitta mit einem Ableger des heiligen Bodhibaumes angekommen. Hier steht an einem schönen Strand ein alter Tempel und ein Ableger des Baumes.
  • Jaffna Fort: Die alte koloniale Festung ist durch den Zahn der Zeit und den Bürgerkrieg in keinem guten Zustand, da sie aber nicht weit weg ist vom Markt, wollen wir sie uns anschauen.
  • Mantri Manai: Ausgrabungsstätte und verlassener historischer Palast.
  • Amacchchi Traditional Food Center: Im Norden gibt es kaum Touristenrestaurants, aber wir gehen generell lieber dort essen, wo die Einheimischen hingehen. Die Kette ist eine Frauen-Kooperative, es werden vor allem Frauen unterstützt, die im Bürgerkrieg alles verloren haben.
  • Nallur Kandeswamy Kovil: Alter Hindutempel für den Gott Murugan, der bei Tamilen sehr beliebt ist.
  • Naguleswaram Tempel: Einer der fünf antiken Shivatempel auf Sri Lanka, allerdings komplett neu aufgebaut. Sowohl die Portugiesischen Besatzer, als auch die Armee von Sri Lanka haben den Tempel zerstört, der Tempel hat 1500 Jahre Geschichte hinter sich.
Sri Lanka, Rundreise, goldene dreieck, norden

Felsenfestung von Sigiriya

Die Anreise ist problemlos auch schon 1-2 Tage vorher möglich, wir buchen gerne ein Zimmer im 1. Hotel in Negombo. Die erste Unterkunft ist direkt am Strand an einer touristischen Ecke mit netten Restaurants, Geschäften und SPA`s.

Die Route der Reise "das Goldene Dreieck und der Norden"

Fett gedruckt sind die Orte an denen wir übernachten.

  1. Ankunft in Negombo, Beginn der Reise zum Abendessen um 19 Uhr.
  2. Ruhiger Tag in Negombo mit Strand & Bootstour in der Lagune
  3. Fahrt mit der alten kolonialen Eisenbahn nach Kandy
  4. Besuch des Zahn-Tempels und der Innenstadt
  5. Fahrt über die Tempel von Aluviharaya und Dambulla nach Sigiriya
  6. Besuch der Felsenfestung Sigiriya und Pidurangala
  7. Fahrt zur alten Hauptstadt Polonnaruwa
  8. Safari im Kaudulla Nationalpark, u.a. mit Elefanten, Leoparden und Lippenbären.
  9. Fahrt nach Trincomalee, Nilaveli Beach
  10. Ruhiger Tag mit Stadt, Fort, Tempel und Strand
  11. Fahrt nach Jaffna, Casuarina Beach
  12. Besichtigung Innenstadt, Dambakola Patuna, Fort, und Hindutempel
  13. Ausflug zu den vorgelagerten Inseln und zum Nagadeeva Raja Tempel
  14. Fahrt nach Anuradhapura
  15. Besichtigung der alten Hauptstadt und des Bodhibaum
  16. Ausflug nach Mihintale, dann Fahrt nach Kalpitiya
  17. Tag am Strand, am Nachmittag dann Fahrt nach Negombo
  18. Ende der Reise mit dem Frühstück

Ayurveda Sri Lanka

  • Titel:                     Sri Lanka: Das goldene Dreieck und der Norden
    Sri Lanka Rundreise

    Ausblick von unserem Hotel

  • Zeitraum:           18 Tage
  • Datum:                14.9.-1.10.2021
  • Route:                  Negombo, Anuradhapura, Sri Pada, Kataragama, Galle
  • Highlight:           uralte buddhistische Höhlentempel im Dschungel
  • Reiseleiter:        Narada
  • Preis:                    1820,-€ im Doppelzimmer & 1990,-€ im Einzelzimmer
  • Leistung:            Übernachtung, Halbpension, Transfers & Reiseleitung
  • An- & Abreise:  Bandaranaike International Airport in Colombo (CMB)
  • Status:                 Frühbucherstadium
  • Fragen?               Mail an info@purnam.de

Unterkunft und Verpflegung

Unsere ausgewählten Unterkünfte entlang der Reise haben alle einen guten Standard. Sie befinden sich an besonderen Orten und haben gepflegte Räume, i.d.R. mit eigenem Bad. Wir bieten entsprechend der lokalen Standards Doppelzimmer, auf Wunsch gibt es das Doppelzimmer auch als Einzelzimmer.

Alle PURNAM-Reisen sind immer auch vegetarisch-kulinarische Erlebnis-Reisen. Wir wollen die verschiedensten regionalen Gerichte ausprobieren und die Vielfalt der tropischen Früchte genießen. Hin und wieder gibt es auch „Continental-Food“, also Essen wie Zuhause.

Im Preis enthalten:

  • Alle Übernachtungen
  • Transfers durch Taxis oder Kleinbus
  • Vegetarische Halbpension an vollen Tagen
  • Abendessen am Ankunftstag inkl. Softdrink
  • Frühstück am Abreisetag inkl. Heißgetränke
  • Trinkwasser den ganzen Tag über
  • Eintritte
  • Teilnehmer: 7-14

Nicht im Preis enthalten:

  • Anreise und Rückreise von und nach Colombo
  • Mittagessen (normalerweise reicht ein kleiner Snack)
  • Persönliche Versicherungen
  • Impfungen (bitte sprich mit deinem Arzt darüber)
  • Visum
Visum für Sri Lanka

Für Sri Lanka ist das Procedere recht einfach, hier eine kurze Anleitung:

  1. Zunächst sicherstellen, dass Du einen 6 Monate gültigen Reisepass sowie eine Kreditkarte hast.
  2. Du brauchst Ankunfts- und Abreisedaten sowie die Adresse der ersten Unterkunft, in unserem Fall ist das: Star Beach Hotel, Negombo
  3. Auf der Seite der Regierung von Sri Lanka findest Du den Antrag, für ein Touristen-Visum brauchst Du „Tourist ETA“ (Electronic Travel Authority).
  4. Ausfüllen, prüfen, zahlen (35USD für 30 Tage) und Bedingungen akzeptieren.
  5. Normalerweise bekommst Du das Visum innerhalb von 24 Stunden.

Hier kannst Du auch ganz einfach online das E-Visum für Sri Lanka beantragen

Für die Angaben zu Visaanträgen übernehme ich keine Gewähr.

Flug

Derzeit können wir leider noch keine Flugbuchungen anbieten. Einen Flug zu buchen ist heute nicht mehr so kompliziert, das kann man in max. einer Stunde bequem über das Internet machen. Dazu einfach über Portale wie Skyscanner oder Opodo die Flüge vergleichen und direkt buchen. Hier findest Du Informationen zur Flugbuchung und weiteres zur Vorbereitung, wir unterstützen Dich gerne bei der Vorbereitung.

Bitte lies dir die AGB’s – „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ durch. Bei Bedarf kannst Du für alle Reisen unter diesem Link eine Reiserücktritts-Versicherung abschließen.

 
 

Deine Reiseleiter

In 2021 leitet Narada die Reise und wird von Nirmala unterstützt. Nirmala leitet dann in 2022 diese Reise in den Norden und Osten der Trauminsel.

IMG 20190328 114448 e1555868200204 Sri Lanka

John und Narada in 2019

Narada und Nirmala werden noch von John aus Sri Lanka begleitet. Wir sind sehr froh mit John einen wunderbaren Guide gefunden zu haben, der sich hervorragend auf der Insel auskennt und sehr viel erzählen kann über Geschichte und Kultur seiner Heimat.

Narada Marcel Turnau: 

„Ich liebe es zu reisen und spirituelle Inhalte zu vermitteln, außerdem kann ich gut organisieren und mag es, mit Gruppen zu arbeiten. So habe ich mir mit Purnam einen Traum verwirklicht und freue mich, mit den Teilnehmern eine schöne Zeit zu verbringen. Bevor ich Reiseveranstalter wurde, habe ich über acht Jahre in einer Yoga-Gemeinschaft gelebt und war einige Jahre Leiter eines Ashrams mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mein Grundberuf ist Koch, aber ich mag es inzwischen lieber etwas entspannter. Als Lehrer für Yoga und Meditation gebe ich vor allem gerne philosophische Inhalte weiter und ich liebe es, anderen Menschen dabei zu helfen, ihren eigenen Weg zu erkennen. Mehr über mich auf  www.vedanta-yoga.de.“

 

Nirmala Erös
Radha Kund e1610557526572 Sri Lanka

Nirmala

„Yoga ist, mich mit der Quelle des Lebens zu verbinden. Deshalb bin ich hauptberuflich Yogalehrerin. Yoga ist für mich ein Zustand ruhiger Aufmerksamkeit mit innerer Sammlung und lebendigem Austausch. Deshalb reise ich so gerne in Länder, wo ich in Präsenz des gegenwärtigen Momentes verankert, bedingungslose Freude und lebendige Fülle erfahre.

In der Einfachheit des Daseins erlebe ich immer wieder tiefe Verbundenheit mit den Menschen und Akzeptanz der bunten Kulturen. In meinem Leben sind Yoga, Meditation und Reisen miteinander verbunden. Mein Yogaweg begann vor etwa 40 Jahren in Ungarn mit der Begegnung eines indischen Yogameisters, setzte sich fort durch den 8 jährigen Aufenthalt in einem Yoga- und Seminarhaus in Deutschland, wo ich – als Lehrerin von Zuhause aus – , unzählige Yogalehrerausbildungen im integralen Yoga geleitet habe. Durch zahlreiche Indienaufenthalte blieb ich meiner spirituellen Heimat Indien durch all die Jahre treu. Die Grundlagen meiner spirituellen Praxis habe ich schließlich in der buddhistischen Lehre der Theravada Tradition von Ayya Khema gefunden. Nun habe ich Zeit und Freiräume für weitere Reisen. So freue ich mich auf die gemeinsame Zeit bei PURNAM mit Dir.“

Die Buchung dieser Reise ist denkbar einfach.

Du schickst uns eine Mail mit:

  • Name, Adresse und Buchungswunsch an info@purnam.de

Danach bekommst Du die Rechnung und zahlst 20% der Kosten an, kurz vor der Reise den Rest. Im Vorfeld kannst Du Dich jederzeit mit Deinen Fragen bei uns melden, rechtzeitig vor der Reise kommt dann noch eine Mail mit allen nötigen Infos.

Preise für Sri Lanka Pilger- Rundreise

  • Doppellzimmer 1920,-€
  • Einzelzimmer 2100,-€

Der Preis beinhaltet: Übernachtung, Transfers, Vollverpflegung und Seminarprogramm.

Sri Lanka

Sri Lanka Pilger-Rundreise