• Allgemein
  • Buchen
  • Leistungen
  • Reiseleiter
  • Anreise

Mit Wandern und Yoga inmitten der Natur wollen wir den Sommer begrüßen und ganz bei uns selbst ankommen. Im urigen Ashram in dem piemontesischen Alpen kannst Du wieder Kraft schöpfen und Inspiration bekommen.

Den Sommer im Piemont begrüßen mit Wandern & Yoga

Yoga und Wandern

Yoga und Wandern im Piemont

Wir haben einen wunderbaren und versteckten Seminar-Ort in den Bergen des Nord-Italienischen Piemont gefunden. Dieser ist absolut still und inmitten der Natur gelegen. Wir wollen in diesem alten und einsamen Bergdorf eine schöne Woche mit Kochen, Meditieren, Yoga, Wandern und Sharingrunden in der Natur verbringen, und laden Dich herzlich dazu ein!

Erholen in der Natur

Die Gegend rund um den wundervollen Seminarort ist wild und kaum touristisch erschlossen. Sie lädt ebenso gut zum Wandern, als auch zum Finden der inneren Ruhe ein. Es gibt einige Bergseen, Wasserfälle, Hochtäler, Wälder, Wiesen und andere schöne Dinge in der Nähe zu entdecken.

Im wunderschönen alten Bauernhaus gibt es einen Yogaraum und die gemütliche Küche lädt zum Verweilen ein. Wir kochen gemeinsam, gehen Wandern und Abend kommen wir zusammen, um in die Stille zu gehen und uns auszutauschen über „Gott und die Welt“.

Eine der Wanderungen (es wird nicht zu anstrengend, maximal 15 km am Tag) führt uns auch zu einer kleinen tibetisch-buddhistischen Gemeinschaft in der Nähe. Das malerische Bergdorf ist ein Ort der Ruhe, in der Tradition des Sharmapa.

Bordo ist ein Ort des Wandels und der Einkehr. Ruhe in der Veränderung und ein Loslassen des hektischen Alltags ermöglichen uns, spontan mit unseren wirklichen Bedürfnissen und Wünschen in Kontakt zu treten. In der Einfachheit einer ursprünglichen Natur kehrt Stille wie von selber ein, macht uns den Alltag vergessen und ermöglicht eine tiefe Entspannung und Erholung.“

Hier ein paar Bilder von der ersten Yoga-Wanderreise im Piemont.

Programm der Woche „Wandern im Piemont“

Wandern im Piemont

Versteckter Ort in den Bergen

Wandern in den Bergen

Die Wanderungen werden nicht zu anstrengend, maximal 15 km am Tag. Das Valle Antrona eignet sich hervorragend, um Wandern zu gehen, so machen wir mindestens drei Ausflüge:

  • Lago d’Antrona & Lago di Campliccioli
  • Alpe Cheggio
  • Tibetisch-Buddhistische Gemeinschaft Bordo

Achtsames Yoga & Austausch

Es wird jeden Tag eine sanfte Yogastunde geben, die für alle Level geeignet ist. Die sanften Bewegungen gepaart mit bewusstem Spüren des Körpers helfen Dir dabei loszulassen und anzukommen.

Außerdem werden wir zusammen Singen und spirituelle Gespräche führen. Dazu werden Narada und Massahia Impulsvorträge geben, über die wir uns dann austauschen. Täglich wollen wir uns im Kreis zusammenfinden und üben authentisch und mitfühlend zu kommunizieren. Die Idee ist, dass wir alle dabei ein wenig Ballast loswerden und erleichtert aus der Woche hervorgehen.

Lecker Essen und gemeinsam Kochen

Narada ist ausgebildeter Koch und Masshahia Bäcker, beide freuen sich auf das gemeinsame Kochen. Jede*r sollte ein Stündchen in der Küche mithelfen, dann kommt auch eine schöne Gruppendynamik auf. Narada und Massahia werden den Einkauf und das Kochen koordinieren, das Kochen kann gerne auch zum Kochkurs werden. Es wird rein vegetarisches Essen geben, vorwiegend italienische Küche, aber auch anderes.

Der Seminarort für unsere Wander-Woche

Der Seminarort ist wirklich ein Geheimtipp und das soll er auch bleiben. In etwa liegt er bei Domodossola zwischen Zermatt und dem Lago Maggiore im nördlichsten Zipfel des Piemont. Nach der Buchung geben wir gerne weitere Informationen zur Anreise raus, Zugfahrende fahren nach Domodossola und dann noch ein Stückchen mit dem Bus. Die Bewohner des abgelegenen Dorfes wollen weiter ihre Ruhe und die Natur genießen, daher wurden wir gebeten keine Details zum Haus und zur Lage zu nennen.

Piemont Wandern

Alle Menschen werden die Wahrnehmungen machen, dass man auf hohen Bergen, wo die Luft rein und dünn ist, freier atmet und sich körperlich leichter und geistig heiterer fühlt.“ Jean-Jacques Rousseau

Die Buchung dieser Reise ist denkbar einfach.

Du schickst uns eine Mail mit:

  • Name, Adresse und Buchungswunsch an info@purnam.de

Danach bekommst Du die Rechnung und zahlst 20% der Kosten an, kurz vor der Reise den Rest. Im Vorfeld kannst Du Dich jederzeit mit Deinen Fragen bei uns melden, rechtzeitig vor der Reise kommt dann noch eine Mail mit allen nötigen Infos.

Preise für Yoga & Wandern im Piemont

Der Preis von 400,-€ enthält bei dieser Reise nur Seminarprogramm und Verpflegung, die Übernachtungen müssen dann vor Ort bezahlt werden. Die Preise gelten pro Person:

  • Bett im Doppelzimmer: 175,-€
  • Bett im Mehrbettzimmer oder im eigenen Zelt: 140,-€
  • Titel:                    Yoga, Wandern & Sharing im Piemont
  • Zeitraum:          8 Tage
  • Datum:               1.-8.5.2021
  • Ort:                      Einsamer Ashram in den Bergen
  • Highlight:          Wandern durch die Natur
  • Reiseleiter:        Massahia und Narada
  • Preis:                    ab 540€
  • Leistung:            Übernachtung, Frühstück, Reiseleitung
  • Status:                 noch freie Plätze
  • Fragen?               Mail an info@purnam.de

Unsere Leistungen

Der Preis von 400,-€ enthält bei dieser Reise nur Seminarprogramm und Verpflegung, die Übernachtungen müssen dann vor Ort bezahlt werden. Die Preise gelten pro Person:

  • Doppelzimmer: 175,-€
  • Mehrbettzimmer oder eigenes Zelt: 140,-€

Im Preis inbegriffen:

  • 7 Übernachtungen je nach gebuchter Kategorie
  • 7x vegetarische Vollpension (inkl. Lunchpakete bei Wanderungen)
  • Abendessen am Ankunftstag
  • Frühstück am Abreisetag
  • tagsüber Wasser & Tee
  • tägliche Meditationen & Mantra singen
  • Wanderungen, Achtsamkeitsübungen
  • 2 Kochkurse
  • ggf. Abholung am Bahnhof

 Bitte beachte, dass jeder 1 Stündchen am Tag in der Küche mithelfen muss, um den niedrigen Preis aufrecht zu halten!

Deine Begleiter der Urlaubswoche 2021

Massahia Wagner

Hat über 20 Jahre Meditationserfahrung und Einweihungen in den Kriya-Yoga nach Yogananda. Er ist Yogalehrer nach Sivananda und hat Ausbildungen in  Ayurveda. Weiterhin hat er sich spezialisiert auf Tantra Energie- und Essenzarbeit sowie Energetische Heilung.

,,Ich habe Freude daran meine Yogastunden aus dem gefühlten Moment heraus zu geben und so den Zeitgeist der Gruppe zu entdecken. Sei eingeladen die Essenz Deines Da-Seins zu spüren. Wer innehält, findet innen Halt.“

Narada

Narada Marcel Turnau 

„Ich liebe es zu Reisen und spirituelle Inhalte zu vermitteln, außerdem kann ich gut organisieren und mag es mit Gruppen zu arbeiten. So habe ich mir mit Purnam einen Traum verwirklicht und freue mich mit den Teilnehmern eine schöne zeit zu verbringen. Bevor ich Reiseveranstalter wurde, habe ich über Acht Jahre in einer Yoga-Gemeinschaft gelebt und war einige Jahre Leiter eines Ashrams mit 30 Mitarbeitern. Mein Grundberuf ist Koch, aber ich mag es inzwischen lieber etwas entspannter. Als Lehrer für Yoga und Meditation gebe ich vor allem gerne philosophische Inhalte weiter und ich liebe es anderen Menschen zu helfen, klar den eigenen Weg zu erkennen. Mehr über mich auf  www.vedanta-yoga.de.“

Die Anreise kann mit dem Auto erfolgen oder mit dem Zug.

Gerne holen wir Zugreisende kostenlos am Bahnhof Domodossola ab. Die Zugbuchung ist manchmal etwas kompliziert, ggf. kann man eine Verbindung bis Brig buchen und dann eine weitere von Brig nach Domodossola.

Für die Autofahrer:

Wir empfehlen die Anreise über Andermatt und Brig, dabei geht es recht unkompliziert mit dem Autozug durch das Bergmassiv und dann über den wunderschönen Simplonpass.