• Allgemein
  • Fakten
  • Ablauf
  • Reiseleiter
  • Leistungen
  • Karte
  • Buchung

Kambodscha: Inspiration & Erholung im Reich der Khmer

Kambodscha Reise

Gesichterturm in Bayon

Wir laden Dich ein mit uns ein sehr wertvolles kulturelles Erbe der Menschheit bei dieser Pilger- und Erholungsreise zu erkunden. Kambodscha ist ein farbenfrohes, facettenreiches Land mit einer legendenreichen Vergangenheit, es gibt hier sehr viele spirituelle Kraftorte zu entdecken. Neben den wertvollen Kulturschätzen hat Kambodscha eine abwechslungsreiche, atemberaubende Natur und wunderbare Einwohner.

Die verschiedenen Stationen unserer Route, führen uns in abgelegene und uralte buddhistische sowie hinduistische Tempel und Tempelanlagen, verteilt im ganzen Land – bis hin zum Herz des Landes: Angkor Wat.

Wir erkunden abgelegene Meditationshöhlen im Dschungel, nehmen ein Bad unter tropischen Wasserfällen und trinken aus einer kambodschanischen Heilquelle. Wir werden im Naturpark wilde Tiere bestaunen und haben mehrere besondere Ziele auf der Route, die kaum von Touristen besucht werden.

Zum Abschluss der Tour werden wir auf der (als Geheimtipp geltenden) Insel Koh Rong Sanloem die Reise ausklingen lassen und mit ein wenig Glück den leuchtenden Plankton am einsamen Strand bestaunen können.

Wenn Du die Sicherheit einer Gruppe genießen, und die Magie von Kambodscha kennenlernen möchtest, dann ist diese Reise etwas für Dich!

Kambodscha Pilger & Erholungsreise

Die Kambodscha Pilger- & Erholungsreise lässt sich in vier Abschnitte einteilen:

  1. Ankommen und Erholung an der Küste
  2. Das Herz von Kambodscha: Angkor und Kulen Mountain
  3. Phnum Samkoh Wildlife Sanctuary
  4. Ausklingen der Reise auf einer kleinen Insel

Pilgerreise Kambodscha

Tempelanlage Angkor Wat

  • Titel:                   Kambodscha Pilger- & Erholungsreise
  • Zeitraum:           18 Tage
  • Datum:               13.-30.11.2020
  • Route:                Sihanoukville, Phnom Penh, Angkor, Battambang, Koh Rong Sanloem
  • Highlight:          Tempelanlagen von Angkor Wat
  • Reiseleiter:       Janet Rinas
  • Preis:                 1900,-€ im DZ & 2090,-€ im EZ
  • Leistung:           Übernachtung, Halbpension, Transfer & Reiseleitung
  • Status:               Frühbucher-Stadium: jetzt buchen!
  • An- & Abreise:  Sihanouk International Airport (KOS)
  • Fragen?              E-Mail an info@purnam.de

Der Ablauf der Kambodscha Pilgerreise

Bei der Planung der Route haben wir darauf geachtet, dass die Erholung nicht zu kurz kommt. Es gibt am Beginn und am Ende der Reise einige Tage am traumhaften Strand mit der Option auf Massage und Behandlungen. Die Pilgerorte auf unserer Route sind sowohl buddhistisch als auch hinduistisch.

13.-15.11. Ankunft am Strand in Sihanoukville

  • Wir beginnen die Reise direkt am Strand von Sihanoukville, gern holen wir Dich vom Flughafen Sihanoukville ab. Die Anreise ist auch schon 1-2 Tage vorher möglich, es wäre optimal, wenn alle Teilnehmer zum Abendessen am 13.11. um 18 Uhr vor Ort sind. Das Hotel liegt direkt am Strand und ist ideal zum Ankommen und Erholen.
  • Am ersten vollen Tag machen wir Yoga am Strand und gönnen uns die nötige Entspannung nach der Anreise. Je nach Wunsch können wir auch die Märkte in der Umgebung aufsuchen, um ein Gefühl für Land und Leute zu bekommen.
  • Am nächsten Tag ist ein Besuch im Wat Leu Tempel und der Leu Pagoda geplant, wir können alternativ die Seele am Strand baumeln lassen.

15.-16.11. Kampot – wo der Pfeffer wächst

Kampot – wo der Pfeffer wächst

  • Der Kampot Pfeffer ist weltberühmt und hat es in die feinsten Gourmetrestaurants dieser Welt geschafft. Vorbei am Secret Lake und scheinbar endlosen Reisfeldern, fahren wir zur Besichtigung einer Pfefferplantage.
  • In Kampot werden wir außerdem die Big Durian Statue und den Lotus Platz besichtigen. Wer sich traut, kann auch eine Durian bzw. „Stinkfrucht“ probieren. Durian sind sehr gesund aber gewöhnungsbedürftig.

16.-17.11. Phnom Penh – Hauptstadt der Khmer

  • Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in die Hauptstadt Phnom Penh. Dort werden wir auf einer Stadtrundfahrt den Königspalast mit seiner Tempelanlage, die Silberpagode und die Wat Lanka erkunden. Die Stadt ist Treffpunkt der Generationen, man kann einheimische Künstler mit neuem Streetart Stil „Doodle“, bei Ihrer Arbeit beobachten. Natürlich werden wir auch das lokale Streetfood genießen.

17.-22.11. Siem Reap – Tempelanlage von Angkor

Angkor Wat

  • Nach einer, etwa 6 Stunden langen Fahrt, kommen wir nach Siem Reap, dem Herzstück und Highlight unserer Pilgerreise. Vorbei am Tonle Sap See, dem größten und fischreichstem Binnensee in Südostasien. Dort können wir die Floating Villages besuchen und das ursprüngliche Leben der Kambodschaner sehen. Wenn es der Wasserstand zulässt, machen wir eine Bootsfahrt über den See.
  • In Siem Reap angekommen, beziehen wir unsere Unterkunft und können im Anschluss den buddhistischen Tempel der Stadt besuchen, die Mönche dort sind sehr aufgeschlossen und freundlich.
  • An einem der Tage wollen wir sehr früh am Morgen, gegen 4.30 Uhr nach Angkor Wat, um den Sonnenaufgang über der Tempelstadt zu erleben. Wir können die 5 km lange Strecke mit dem Fahrrad zurücklegen oder mit unserem Bus.
  • Je nach Stimmung können wir uns auch den Nachtmarkt von Siem Reap anschauen und interessante Früchte probieren.
  • Ein 3 Tages Ticket erlaubt uns die Tage in Angkor folgende Tempel und Tempelstädten mit Ruhe und immer wieder Zeit zur Meditation zu erkunden:
    • Angkor Wat
    • Angkor Thom (Die große Hauptstadt) mit Bayon-Tempel
    • Phimeanakas Tempel
    • Terrasse der Elefanten und Terrasse des Lepra-Königs in Angkor Thom
    • Ta Prohm
    • Pre-Rup-Tempel
    • Ta-Som-Tempel
    • Banteay-Kdei-Tempel
    • Banteay-Srei-Tempel
  • Am letzten Tag bei Angkor geht es noch auf den Kulen Mountain mit seinen Wasserfällen, Meditationshöhlen und einer besonderen Heilquelle. Ein Highlight dieser Wanderung ist ein heiliger Fluss mit vielen alten Shiva-Lingams. An diesem Tag werden wir von einem ortskundigen Ranger begleitet, da das Gelände schwer zugänglich ist und es im Dschungel einige giftige Tiere gibt.

Zu den einzelnen Anlagen hat unser Guide einen umfassenden Wissensschatz und kennt sich hervorragend in der Stadt aus. Das komplette Areal ist mit dem heutigem NYC vergleichbar. An den Abenden können wir die Stadt Siem Reap erkunden, dort gibt es ein facettenreiches Angebot. Angefangen bei Märkten bis hin zu Apsara Tänzerinnen bis hin zum Kunsthandwerk, lässt sich hier so einiges erkunden.

22.-23.11 Banteay Chhmar – verlassene Klosterstadt

Kambodscha Tempel

Uralte Tempelanlagen

  • Auf dem Weg nach Banteay Chhmar liegen die Tempel der Roluos Gruppe. Rolous ist die ehemalige Hauptstadt, der kleine Bruder von Angkor.
  • Banteay Chhmar liegt nahe der thailändischen Grenze und ist eine Ruine. Die Anlage ist die zweitgrößte des Landes und hat z.B. einige berühmte Reliefs mit vielarmigen Darstellungen von Lokeshvara (Avalokiteshvara), welche sehr gut erhalten sind.
  • Diese buddhistische Klosterstadt liegt sehr abgeschieden, der Tempelkomplex ist von Wassergräben umgeben. In der Mitte befindet sich ein Inseltempel und drumherum acht Satellitentempel.
  • Hier haben wir die Gelegenheit, abseits der Touristenströme, die Tempelanlage zu erkunden und in Stille in die Energie der Tempel einzutauchen.

23.-24.11. Battambang – Juwel im Kolonialstil

  • Nach unserer morgendlichen Yogastunde, setzt sich unsere Reise fort nach Battambang, der zweitgrößten Stadt von Kambodscha. Abseits der Reiserouten und Touristenströme, finden wir hier ein Juwel im Kolonialstil. Die Stadt liegt direkt am Fluss und hat eine sehr kreative Kunst-Szene. Es gibt in Battambang eine Krokodil,- und Lotus Farm zu sehen.
  • Wir werden uns den Ek Phnom Tempel ansehen und am nächsten Tag den Banon Hill Tempel. Hier gibt es auch den berühmten Bambus Train, dieser wird nach jeder Fahrt wieder demontiert.
  • In der Umgebung sind viele Wasserfälle, von denen wir uns einen aussuchen, um uns zu erfrischen.

24.-26.11. Nationalpark Phnum Samkoh Wildlife Sanctuary

  • Unsere Weiterfahrt führt uns nach Pursat, dort machen wir eine Pause, bevor wir über Off Road Wege zu dem kleinen Dorf Veal Veng weiterfahren.
  • Die Fahrt durch die atemberaubende Natur der Kardamom Berge wird zu einem Abenteuer. Wir steigen für diese Etappe unserer Tour um, auf Oldtimer Jeeps. Mit etwas Glück können wir einheimische Tiere wie Elefanten, Hirsche, Krokodile usw. und einige der über 1000 verschiedenen Vogelarten beobachten.
  • Weiter geht’s nach Koh Kong, um dort einen Ausflug zum Tatai-Wasserfall und den Chhay-Tameas Stromschnellen zu unternehmen.

26.-29.11. Abschluss der Reise auf Koh Rong Sanloem

Kambodscha

Einsamer Strand auf der Insel

  • Für den Ausklang unserer Reise werden wir auf der Insel Koh Rong Sanloem, unweit von Sihanoukville die Seele baumeln lassen und können so die gewonnenen Eindrücke des Landes Revue passieren lassen.
  • Das Wasser des Meeres ist hier glasklar, Fischschwärme können mit etwas Geduld und Glück in der traumhaften Bucht beobachtet werden.
  • Die Insel hat ihr eigenes entschleunigtes Tempo und lädt somit zu ausgedehnten Yogastunden, Chillen und Strandspaziergängen ein.

29.-30.11. Ende der Kambodscha Reise in Sihanoukville

  • Die letzte Nacht sind wir nochmal am Strand von Sihanoukville. Der internationale Flughafen ist etwa 60 Minuten vom Hotel entfernt. Der Rückflug ist ab 29.11. abends möglich, die Reise endet am 30.11. mit dem Frühstück.

Der Aufenthalt kann ggf. noch verlängert werden, wir helfen Dir hierbei gern bei der Planung!

Pilgerreise Kambodscha

Deine Reiseleiterin

Janet wird von einem Guide aus Kambodscha begleitet. Wir sind sehr froh, mit Seyha Phal einen wunderbaren lokalen Guide gefunden zu haben. Er kennt sich hervorragend in seinem Herkunftsland aus und hat über die Geschichte und Kultur seiner Heimat sehr viel zu erzählen.

Janet Narayani Rinas

Janet Rinas

Janet

„Nachdem ich viele Jahre als Beamtin gearbeitet habe, hatte ich auf einer Reise mit Purnam, die Idee mich neben dem Dienst kreativ zu entfalten und wieder mehr zu reisen. Das Ergebnis dieser Idee, ist diese mit Liebe zum Detail & Land ausgearbeitete Pilgerreise. In meiner Schulzeit verbrachte ich ein Jahr im Ausland, dies weckte die Abenteuerlust in mir. Seitdem bin ich viel gereist, lebte zwischenzeitlich auf den Balearen und verbrachte 1 Jahr als Karma Yogini in den Yoga Vidya Seminarhäusern. Sehr gern bin ich in Asien unterwegs und fühle mich dort sehr verbunden und wie zu Hause. Als Yogalehrerin sowie als Beamtin arbeite ich gern mit Menschen. Alles miteinander zu verbinden, die Arbeit mit Menschen, die Freude am Reisen und Yoga unterrichten ist ein großer Wunsch, der mit diesem Reiseangebot zum Ausdruck kommt. Aus diesem Grund, freue ich mich sehr auf die Teilnehmer und darauf diese Reise anbieten zu können. Kambodscha hat mich von Anfang an begeistert und fasziniert. Ich freue mich Teil des wunderbaren Teams von „Yoga in Hildesheim“ zu sein.

Unterkunft und Verpflegung

Unsere ausgewählten Unterkünfte entlang der Reise haben alle einen guten Standard. Sie befinden sich an besonderen Orten und haben gepflegte Räume, i.d.R. mit eigenem Bad. Wir bieten entsprechend der lokalen Standards Doppelzimmer. Auf Wunsch gibt es das Doppelzimmer auch als Einzelzimmer.

Alle Purnam-Reisen sind immer auch vegetarisch-kulinarische Erlebnis-Reisen. Wir wollen die verschiedensten regionalen Gerichte ausprobieren und die Vielfalt der tropischen Früchte genießen. Hin und wieder gibt es auch „Continental-Food“, also Essen wie Zuhause.

Im Preis enthalten:

  • Alle Übernachtungen
  • Transfers durch Taxis oder Kleinbusse
  • vegetarische Halbpension
  • Trinkwasser
  • Eintritte (auch Angkor Wat)
  • Teilnehmer: 7-14

Nicht im Preis enthalten:

  • An- und Abreise nach Sihanoukville
  • Mittagessen (normalerweise reicht ein kleiner Snack)
  • Persönliche Versicherungen
  • Impfungen (bitte sprich mit deinem Arzt darüber)
  • Visum
Visa für Kambodscha
Bitte beachten: Der Reisepass sollte mindestens noch ein halbes Jahr gültig sein! Visa on Arrival – bei der Einreise bekommt man für 69 $. Dafür musst Du allerdings etwas mehr Zeit für die Formalitäten bei der Einreise einplanen. Hier kannst Du unkompliziert auch das E-Visum für Kambodscha beantragen
Flug nach Kambodscha

Einen Flug zu buchen ist heute nicht mehr so kompliziert, das kann man in ca. einer Stunde bequem über das Internet machen. Dazu bitte einfach über Portale wie Skyscanner oder Opodo die Flüge vergleichen und direkt buchen. Hier findest Du Informationen zur Flugbuchung und weiteres zur Vorbereitung, wir unterstützen Dich gerne bei der Vorbereitung.

Bitte lies dir die AGB’s – „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ durch. Bei Bedarf kannst Du für alle Reisen unter diesem Link eine Reiserücktritts-Versicherung abschließen.

  • Preisbezeichnung
    Start
    Ende
    Group (Min-Max)
    Pricing
     
  • Preisbezeichnung Einzelzimmer
    Start Freitag 13/11/2020
    Ende Montag 30/11/2020
    1 - 10 Teilnehmer
     
    Available Seats: 10

    adult (1 - 10 Teilnehmer) 2090,00 /person

    - +
  • Preisbezeichnung Doppelzimmer
    Start Freitag 13/11/2020
    Ende Montag 30/11/2020
    1 - 10 Teilnehmer
     
    Available Seats: 10

    adult (1 - 10 Teilnehmer) 1900,00 /person

    - +