• Allgemein
  • Ablauf
  • Leistungen
  • Unterkünfte
  • Leitung
  • Buchen
  • Karte

ACHTUNG: 2022 nur noch 1 Bett im Doppelzimmer frei!

Spirituelle Reise zur magischen Insel im hohen Norden

vulkanige Felsenküste

Nordlichter, Elfenhaine, Geysire, Gletscher, Björk,… Island ist zauberhaft!

Wir wollen in diesen elf Tagen die magischen Westfjorde der Insel erkunden und in die besondere Energie der Landschaft eintauchen.

Bei unserer Planung haben wir sehr darauf geachtet, einerseits das bestmögliche Programm zu erstellen und andererseits die Kosten möglichst gering zu halten. Wir haben uns sehr bemüht, die Reise so günstig wie möglich anzubieten und gleichzeitig einen guten Einblick in die phantastischen Westfjorde zu geben.

>>>Kleine Gruppe! Maximal 8 Teilnehmende

Bei dieser Reise in die Westfjorde können wir leider nur Doppelzimmer anbieten, da es dort nicht ausreichend Unterkünfte gibt, die groß genug sind.

Kraftorte entdecken auf Island: Westfjorde

Die Rundreise beginnt in der Hauptstadt Reykjavík mit einem gemütlichen Abendessen. Am ersten Tag geht es dann aber bereits zügig Richtung Norden, zunächst auf die Halbinsel Snæfellsnes, wo es einiges zu entdecken gibt. Mit der Fähre geht es dann auf die Westfjorde, die Überfahrt dauert etwa 90 Minuten. Auf der Halbinsel geht es dann im Uhrzeigersinn entlang vieler besonderer Kraftorte und am Ende weder zurück zur Hauptstadt.

Einige Highlights auf den Westfjorden

  • Látrabjarg: Westlichster Punkt Europas
  • Dynjandi: Der riesige Wasserfall gilt als schönster auf der Insel
  • Ísafjörður: Die "Hauptstadt" der Westfjorde gilt als abgelegenste Stadt Europas
  • Djupavik: Kunsthalle in einer riesigen ehemaligen Heringsfabrik
  • Breiðavík: Einsamer schwarzer Strand
Island

Mystische Landschaften

Island – Die magische Insel mit unfassbarer Natur

Der zweitgrößte Inselstaat Europas ist zugleich auch das dünnst-besiedelte Land in Europa. Es liegt genau auf der Trennlinie zwischen der Nordamerikanischen und der eurasischen Platte. Dies führt zu interessanten geologischen Phänomenen, die es überall auf der Insel zu beobachten gibt. Es gibt tägliche Mini-Erdbeben, viele Vulkane, Geysire und mondartige Landschaften.  Das weite Land ist mit unzähligen Seen, Wasserfällen, Gletschern und zerklüfteten Fjorden bestückt und gilt als wasserreichstes Land der Erde. So kommen auch die satten grünen Landschaften zustande, wofür das Land so bekannt ist.

Die wilden Westfjorde

Die Landschaft der nordöstlichen Halbinsel ist von Bergen und Fjorden geprägt und sie ist nur sehr wenig touristisch erschlossen. Nur drei Prozent der Isländer leben auf den Westfjorden, entsprechend viel unberührte Natur gibt es zu entdecken. Die Landschaft der Westfjorde ist so zerklüftet, dass 30 % der Küstenlinie Islands an den Westfjorden liegen.

Elfen, Trolle, Gnome…

Die meisten Isländer glauben an die Existenz von Elfen, Gnomen und Trollen. Die Regierung hat sogar eine offiziell beauftragte Seherin für Naturwesen. Durch die wenigen Menschen auf der Insel, insbesondere in den Westfjorden, konnten die Wesenheiten auf der wundersamen Insel bis heute überleben, so die Theorie.

„Eine alte Legende besagt, dass Eva, die Mutter der Menschheit, Gott zu Besuch erwartete. Schnell wusch sie ihre Kinder, damit sie sich von ihrer besten Seite zeigen konnten. Leider vergaß sie in der Eile die Hälfte ihrer Kinder. Diese ungewaschenen Kinder Evas werden „huldufólk“ genannt: das kleine Volk, das sich vor den Blicken der Menschen verbirgt.“ aus dem GEO-Magazin

Und so wollen wir bei dieser Reise neben den Besuchen der wundervollen Natur-Kraftplätze auch schauen, ob wir in Kontakt mit dem „kleinen Volk“ treten können. Dazu gehen wir an besonderen Kraftorten in die Meditation und üben uns darin, unsere Sinne für Übersinnliches zu öffnen. Gerade die Westfjorde gelten als heimlicher Rückzugsort für die Wesenheiten.

Schwimmen und Baden

Zu jeder Islandreise gehört es, dass man die heißen Quellen nutzt, um schwimmen zu gehen. Es gibt auf der ganzen Insel verteilt über 200 Möglichkeiten zu baden. Schon die alten Wikinger nutzten die geothermische Wärme, um zu baden und sie nutzten die gesundheitlichen Vorteile von Wechselbädern. Samstag heißt auf Isländisch "Laugerdag", was Badetag bedeutet. Auch in den Westfjorden gibt es wunderbare Hotpots, hier ein Artikel zu den natürlichen Badestellen.

Uta und Narada am Wasserfall

Quick Facts: Kraftorte entdecken auf Island: Westfjorde
  • Datum:                7.-17.8.2022 & 27.8.-6.9.2023
  • Preis:                    2100,-€ im Doppelzimmer

Für weitere Informationen, klicke auf die entsprechenden Tabs/Reiter wie "Leistungen" oder "Ablauf". Bei Fragen, schreibe gerne eine Mail: info@purnam.de

Ablauf der Westfjorde-Island-Reise

Wir treffen uns in der Hauptstadt Reykjavik und sind dann insgesamt 11 Tage unterwegs: über die Halbinsel Snæfellsnes zu den sagenhaften Westfjorden.

>>>Wir passen den Ablauf evtl nochmals spontan an, um den aktiven Vulkan anzuschauen!

Hier der Plan für die einzelnen Tage:

Tag 1 - Ankommen in Islands Hauptstadt

Ankunft auf Island nach eigener Anreise. Treffen zum Abendessen in Reykjavik. Vom Flughafen fährt ein Shuttlebus direkt zur ersten Unterkunft.

Tag 2 - Fahrt nach Snæfellsnes

Kurzer morgendlicher Spaziergang durch die Hauptstadt, dann Fahrt auf die sagenhafte Halbinsel Snæfellsnes.

  • Die Halbinsel wird auch Klein-Island genannt, da sich hier die landschaftlichen Besonderheiten Islands auf kleinem Raum vereinen.

Tag 3 - Erkundung der Südseite der Halbinsel Snæfellsnes

  • Schwarze Kirche von Búðakirkja
  • Spaziergang von Anarstapi nach Hellnar zu einer Basalthöhle und den Klippen von Gatklettur, dort im urigen Omacafe Blaubärskyrtorte essen
  • Kurze Fahrt zu den Vulkantürmen von Londrangar

Tag 4 - Mit der Fähre auf die Westfjorde

Fahrt nach Stykkishólmur, Übersetzen mit der Fähre auf die Westfjorde, dann chillen im Hotpot von Reykjafjarðarlaug und weiterfahrt nach Rauðsdalur.

  • Auf dem Weg halten wir am heiligen Berg Helgafell, vom Kraftplatz aus gibt es einen wunderbaren Blick in alle Richtungen
      Blick auf den Kirkjufell

Tag 5 - Ausflug nach Patreksfjörður und Látrabjarg.

  • Westlichster Punkt Europas Látrabjarg, mit etwas Glück kann man hier Papageientaucher sehen
  • schwarzer Strand von Breiðavík
  • havarierte Garðar BA 64

Tag 6 - Fahrt über Patreksfjörður und Þingeyr ins urige Guesthouse Korpudalur

  • Hotpool "Reykjafjardarlaug"mit wunderbarem Fjordblick
  • sagenhafter, riesiger Wasserfall Dynjandi "der Donnernde"

Tag 7 - Über Ísafjörður nach Reykjanes

Interessante Fjord-Fahrt nach Heydalur und Hörgshlíðarlaug, das Wort "Laug" deutet auf einen schönen Pool hin.

  • Besuch der "Hauptstadt der Westfjorde" Ísafjörður & Wanderung am Fjord
  • An der Unterkunft gibt es einen phantastischen Swimmingpool

Tag 8 - Fahrt nach Drangsness

  • Ausflug nach Djupavik, hier gibt es eine alte riesige Heringsfabrik, die heute als Kunsthalle verwendet wird.
  • Der Ort ist sehr abgelegen, vom Strand aus sieht man des Öfteren Wale
  • Auf dem Weg halten wir am Gvendarlaug-Pool

Tag 9 - Wir verlassen die Westfjorde

  • Fahrt über 1-2 Hotpots nach Bordeyri, die Route ist traumhaft schön durch Nebelbänke und scheinbar verwunschene Landschaften.
  • Die Unterkunft liegt direkt am Meer in einer unendlichen Weite fernab von jeglicher Zivilisation: vom Wohnzimmer aus kann man Robben sehen und beim Sonnenuntergang beobachten, wie sie spielen...

Tag 10 - Fahrt zur letzten Station in Reykjavík

Auf dem Weg nach Reykjavík halten wir noch an schönen Stellen und genießen dann den letzten Abend in Islands Hauptstadt.

Tag 11 - Ende der Reise

Ende der Reise nach dem Frühstück. Die Abreise von Reykjavík zum Flughafen ist auch bereits am frühen Morgen möglich.

Westfjorde Dynjandi-Wasserfall - Westfjorde

Kirkjufell

  • Titel:                     Kraftorte entdecken auf Island: Westfjorde
  • Zeitraum:           11 Tage
  • Datum:                7.-17.8.2022 & 27.8.-6.9.2023
  • Route:                  Rund um die nordwestliche Halbinsel
  • Highlight:           heiße Quellen mit Meerblick
  • Reiseleiter:        Uta
  • Preis:                    2100,-€ im Doppelzimmer
  • Leistung:             Übernachtung, Halbpension, Transfers & Reiseleitung
  • Status:                 Es kann gebucht werden!
  • Fragen?               Mail an info@purnam.de

Bitte beachten: Die Westfjorde sind nur sehr wenig touristisch erschlossen, es gibt quasi keine Unterkünfte für Gruppen mit Einzelzimmern. Wir wollen das Gebiet möglichst umfassend präsentieren und haben uns daher entschieden, nur Doppelzimmer anzubieten.

Und: Um die Kosten gering zu halten, wird auch mal in der Gruppe gemeinsam gekocht.

Unsere LeistungenPurnam

  • Emissionsausgleich
  • 10 Übernachtungen
  • alle Fahrten Ab Reykyavik im Hotel bis Reykjavík Tag 11 am Morgen
  • Island-Erfahrene Reiseleiterin
  • Abendessen am Ankunftstag
  • Unterstützung bei der Reisevorbereitung
  • Teilnehmerzahl: 7-10
Nicht enthalten:
  • Flüge, An- & Abreise
  • Getränke
  • Verpflegung

Die Verpflegung wird gemeinsam in der Gruppe abgestimmt, organisiert, bezahlt und zubereitet. Je nachdem wie oft man auswärts Essen geht, ist mit etwa 10-15 €uro Kosten pro Tag zu rechnen. Wir hatten zuvor das Budget von 10 €uro im Preis inbegriffen, aber es gab sehr oft den Wunsch auswärts Essen zu gehen. Auf diese Weise kann die Gruppe spontaner und gerechter entscheiden, was auf den Speiseplan kommt.

Anreise & Flug

Als nachhaltiger Reiseveranstalter haben wir im Reisepreis bereits die Kompensation der CO²-Emissionen integriert. Wir haben uns bewusst dagegen entschieden, Flüge als Teil unserer Leistung anzubieten. Dadurch ist der Preis niedriger als bei anderen Anbietern und es bietet Dir mehr Flexibilität bei der Reiseplanung. Bei der Flugbuchung empfehlen wir zunächst einen Preisvergleich bei Skyscanner und Opodo vorzunehmen. Die Buchung sollte idealerweise bei einem Unternehmen erfolgen, welches in der EU ansässig ist, am besten direkt bei der Airline. Lieber 100,-€ mehr ausgeben für einen seriösen Anbieter, dann hat man einen Ansprechpartner bei Problemen mit der gebuchten Verbindung. Melde Dich gerne, wenn Du Fragen dazu hast.

Für unsere Tour in den Westfjorden haben wir inzwischen die Unterkünfte gebucht. Wir haben in allen Unterkünften Doppelzimmer gebucht, außer bei einer urigen Herberge. Hier ein kleiner Einblick:

1. Unterkunft in Reykjavík ist ein geräumiges Appartement im Zentrum der Stadt.

Reykjavík Appartement

2. Unterkunft für 2 Nächte ist ein frei stehendes Ferienhaus in der Halbinsel Snæfellsnes

Snæfellsnes

3. Unterkunft ist bereits in den Westfjorden bei Rauðsdalur

Rauðsdalur

4. Unterkunft in Bíldudalur ist das "Harbour Inn" Hotel, wie der Name schon sagt, liegt es direkt am Hafen.

Bíldudalur

5. Unterkunft ist das urige Guesthouse "Korpudalur", hier gibt es nur Mehrbettzimmer. Aufgrund der besonderen Lage und der tollen Gastgeber, haben wir uns entschieden hier einzukehren.

Korpudalur

6. Unterkunft ist eine alte Jugendherberge, die über einen phantastischen Pool mit Meerblick verfügt:

Reykjanes (Pool am Guesthouse)

7. Unterkunft ist im Osten der Westfjorde in Drangsness, hier gibt es auch wunderbare Pools.

Malahorn Guesthouse - wir hoffen das Wetter passt

8. Unterkunft ist wieder eine frei stehende Ferienwohnung

Borðeyri

9. Unterkunft in Reykjavík ist wieder das gleiche Appartement in der Innenstadt.

Deine Reiseleiterin

Uta liegt es seit vielen Jahren Island zu bereisen und andere an ihrer Begeisterung teilhaben zu lassen. Sie begleitet für PURNAM mehrere Island-Reisen und freut sich schon sehr auf den anstehenden Sommer.


Uta IslandUta Oedinger-Erdel: „Die Idee meine beiden großen Leidenschaften das Reisen und den spirituellen Weg miteinander zu verbinden erfüllt mich mit großer Freude. Dank der „zufälligen“ Bewegung mit Narada wird dies nun sogar auf Island möglich. Seit 12 Jahren arbeite ich als Reiseleiterin und habe schon viel von der Welt gesehen. Tatsächlich ist Island das Land, das mich am meisten fasziniert: ein Land voller überwältigender Naturkräfte und vor Energie brodelnd. Im Laufe meines Lebens habe ich sehr unterschiedliche Berufe erlernt. Ich bin Goldschmiedin und Produktdesignerin. Zudem habe ich eine Schauspielausbildung absolviert und spiele nach wie vor leidenschaftlich gern Improvisationstheater. Da mir Menschen am Herzen liegen und ich sie gern unterstützen möchte, habe ich mich therapeutisch weitergebildet und u.a. in der Psychiatrie gearbeitet. Nun bin ich gerade dabei eine Yogalehrerausbildung zu machen. All die Erfahrungen kann ich weitergeben und wunderbar für meine Reiseleitung nutzen.“

Die Buchung dieser Reise ist denkbar einfach.

Du schickst uns eine Mail mit:

  • Name, Adresse und Buchungswunsch an info@purnam.de

Danach bekommst Du die Rechnung und zahlst 20% der Kosten an, kurz vor der Reise den Rest. Im Vorfeld kannst Du Dich jederzeit mit Deinen Fragen bei uns melden, rechtzeitig vor der Reise kommt dann noch eine Mail mit allen nötigen Infos.

Preise für Kraftorte entdecken auf Island

  • Bett im Doppellzimmer 2100,-€

Es gibt bei dieser Reise keine Einzelzimmer, da die Westfjorde nur wenig touristisch erschlossen sind und es keine entsprechenden Unterkünfte gibt. Einzelbuchungen werden mit gleichgeschlechtlichen Teilnehmern zusammengelegt.

Der Preis beinhaltet: Übernachtung, Frühstück, Abendessen, Transfers ab Reykjavik-Zentrum bis zum Flughafen  und Seminarprogramm.

Auf der Karte ist die Route der Reise zu sehen:

Die Orte, an denen wir Übernachten sind jeweils markiert. Leider nicht auf der Karte abgebildet, ist die Fahrt mit der Fähre von Stykkisholmur nach Flókalundur, diese erspart und einige hundert Kilometer Fahrt.