• Titel:                  Südindien Pilgerreise
  • Zeitraum:          19 Tage
  • Datum:              12.-31.1.2019
  • Route:                Trivandrum, Kochin, Coimbatore, Trichy, Thiru, Mahabalipuram
  • Highlight:          Tagesfahrt mit eigenem Boot auf den Kerala Backwaters
  • Reiseleiter:        Sudarsh und Narada
  • Preis:                  1780,-€ im Doppelzimmer & 1990,-€ im Einzelzimmer
  • Leistung:            Übernachtung, Vollverpflegung, Transfers & Reiseleitung
  • Status:                noch 5 freie Plätze
  • Buchung:           Mail an info@purnam.de

Südindien-Reise nach Kerala und Tamil Nadu

Südindien Reise

Südindien Reise

Im Februar/März 2018 haben wir mit Purnam die erste Südindien-Pilgerreise durchgeführt, es war großartig! Mit 14 begeisterten Teilnehmern sind wir in einem Kleinbus durch Kerala und Tamil Nadu gefahren und hatten großen Spaß!

Wir freuen uns diese Rundreise mit kleinen Anpassungen zur besten Reisezeit im Januar 2019 nochmal zu Wiederholen. Wunderschöne Landschaften, traumhafte Strände, Kokospalmen und eine spezielle Tempel-Architektur machen das besondere Flair Südindiens aus.

Als Begleiter der Rundreise haben wir in 2019 auch wieder den Yogalehrer, Brahmanen und Priester Sudarsh dabei. Er kennt sich hervorragend mit der Kultur und Spiritualität Südindiens aus und durch ihn bekommt die Reise eine besondere Tiefe.


Das Konzept der Südindien-Pilgerreise 2019

Pilgerreise

Arunachala – Pilgerort in Südindien

Nach der Akklimatisierung auf einer kleinen Insel in den Kerala-Backwaters wollen wir über die Berge mit den Tee- und Kaffee-Plantagen fahren und dann entlang der großen Tempelstädte zur Ostküste. Dabei besuchen wir die wichtigsten Tempel, einige Strände und besondere Ashrams.

Highlights der Südindien-Reise 2019

  • Geburtsort von Adi Shankaracharya
  • ausgiebige Fahrt über die Backwaters
  • Strände an der West- und Ostküste
  • Ramana Ashram am Berg Arunachala
  • Fahrt mit Indiens letzter Schmalspur-Zahnrad-Dampflok durch die blauen Berge

Südindien Reise

Kerala Bootstour

Reise nach Südindien: in Ruhe ankommen…

Wir versuchen mit dieser Südindien-Pilgerreise verschiedene Bedürfnisse zu befrieden: Einerseits kannst Du Erholung finden und Kraft-Tanken, aber andererseits wirst Du viele Eindrücke bekommen und die Indische Kultur kennenlernen. Auf jeden Fall wird Dich diese Erlebnisreise berühren und inspirieren!

Wir werden uns Zeit nehmen, um die Atmosphäre der einzelnen Tempel in Ruhe zu erkunden und jeweils ein wenig in die Stille gehen. Es wird immer mal wieder Vorträge, Meditationen und Yogastunden geben um tiefer in die spirituelle Kultur Indiens eintauchen zu können.


Hier das Programm der Rundreise

Pilgern Indien

Pilgerreise Südindien

  1. Ankunft in Thiruvananthapuram, Abholung am Flughafen
  2. Fahrt  mit dem Boot über die Backwaters zum Amma-Ashram
  3. Besuch einiger Tempel unweit unserer Insel
  4. Besichtigung der alten Stadt Kochin und Stranderholung
  5. Fahrt in die Berge über Vagamon nach Munnar
  6. Fahrt in des „Sadhguru-Ashram“ bei Coimbator
  7. Ruhiger Tag im Ashram mit Yoga und Meditation
  8. Fahrt mit der Dampflok in die Nilgiri-Mountains
  9. Fahrt in den christlichen „Shantivanam Ashram“
  10. Ausflug nach Trichy zu verschiedenen Tempeln
  11. Ruhiger Tag im Shantivanam Ashram
  12. Fahrt nach Thanjavur
  13. Ausflug nach Kumbakonam
  14. Fahrt nach Tiruvanamallai
  15. Besuch des Ramana-Ashram und der Höhlen
  16. Wanderung um den Heiligen Berg herum
  17. Fahrt nach Mamallapuram an der Ostküste
  18. Tag in Mamallapuram
  19. Ende der Reise um 10 Uhr, Rückflug ab Chennai

Die Stationen der Südindien Pilgerreise

Big Temple in Thanjavur

Am ersten Tag der Reise treffen wir uns auf einer eigenen kleinen Insel in den Kerala-Backwaters. Wir schicken Dir gerne ein Taxi zum Flughafen Thiruvananthapuram welches Dich dann zu uns bringt. Auf unserer kleinen Insel gibt es komfortable Zelte („Luxus-Camping“) mit guten Matratzen, eine Yogaplattform und schöne Plätze zum verweilen. Wir werden Landes-typisch bekocht und es gibt verschiedene Boote mit denen wir uns durch die Backwaters und zum Dorf bewegen können.

Mit dem Boot zum Amma-Ashram

Von der ersten Station aus werden wir einige Ausflüge zu besonderen Orten in der Umgebung machen. Wir werden mit dem Boot zum Amma-Ashram fahren, einen besonderen Schlangen-Tempel besuchen und einen Naturtempel der Parabrahman gewidmet ist anschauen. In der Hafenstadt Kochin besichtigen wir das jüdische Viertel und schauen uns die traditionellen Netze der Fischer an.

Mit unserem Kleinbus fahren wir dann in Richtung Berge und machen halt in den malerischen Dörfern Vagamon und Munnar, Mitten in den Kaffee- und Teeplantagen. In Coimbatore hinter den Western-Ghats werden wir dann für einige Tage im Ashram des populären Meisters Sadhguru zu Gast sein.

Fahrt mit  Indiens letzter Schmalspur-Dampflokomotive

In der Nähe von Coimbatore liegen die Nilgiri-Mountains, die blauen Berge. Hier verkehrt Indiens letzte Dampf-betriebene Schmalspur-Eisenbahn, eine Schmalspurbahn die mit einem Zahnradsystem die Berge hoch tuckert. Sicherlich ist diese Fahrt durch die malerische Landschaft eines der Highlights dieser Reise!

In den katholischen Hindu-Ashram

Unweit von Trichy (Tiruchirapalli) gibt es seit den 50er Jahren eine Niederlassung des  Benediktiner-Ordens. Die Mönche haben seit Jahrzehnten die Zielsetzung sich tiefer mit den Gemeinsamkeiten der indischen und christlichen Religion zu befassen. Der „Shantivanam-Ashram“ (=Zuflucht im Friedenswald) ist ein wunderbar-mystischer Ort an dem wir einige Tage verweilen werden. In Trichy besuchen wir den größten aktiven Hindutempel, den „Sri Rangam“ Vishnu-Tempel, sowie den Ganesha-Tempel oben auf einem Felsen.

Thanjavur & Kumbakonam

In Thanjavur besuchen wir den 1300 Jahre alten „Big Temple“ (Brihadeshwara) der bei der UNESCO als Weltkulturerbe gelistet ist. In der alten Tempelstadt Kumbakonam gibt es viele kleine und große Tempel zu sehen, auf dem Weg dorthin gibt es einen versteckten riesigen Tempel der kaum besucht wird.

Südindien Reise: am heiligen Berg

Pilgerreise Südindien

Kleine Tempel rund um den Berg Arunachala

Das Highlight der Reise ist sicherlich der Aufenthalt in Tiruvannamalai am heiligen Berg Arunachala.

Der Ort ist mit dem großen Advaita-Guru Sri Ramana Maharshi verbunden und wir besuchen seine Höhlen und seinen Ashram. Wir wollen die riesige Tempelanlage erkunden und eine traditionelle Wanderung um den heiligen Berg herum machen.

Mamallapuram, Mahabalipuram

Die letzte Station der Reise wird die Küstenstadt Mamallapuram sein. Dort gibt sind wir eine Minute vom Strand entfernt untergebracht und es gibt im Ort einiges zu entdecken. Ein riesiges faszinierendes Relief welches über 1200 Jahre alt ist und von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Der Ort ist wohl der perfekte Abschluss der Rundreise, denn es gibt hier viele Shopping-Optionen, einige nette Cafè’s und schöne Tempel.


Organisatorisches der Südindien Reise

Wir arbeiten mit einem indischen Reiseleiter zusammen und mieten (je nach Gruppengröße) für die Pilgerreise Taxis oder einen Kleinbus, mit dem wir dann unterwegs sind. Unser Partner organisiert für uns auch die Übernachtungen, die etwa in der mittleren Preisklasse liegen. Sie sind also funktional, sauber und ausreichend, aber eben nicht luxuriös. Um das Essen kümmern wir uns jeweils vor Ort, wobei es wichtig ist zu wissen, dass es kaum europäisches Essen geben wird, da es dieses in Indien selten gibt. Im Laufe des 12. Januar  treffen wir uns in der ersten Destination, je nach dem wann die einzelnen Flieger ankommen. Die Reise endet am 31.Januar um 10 Uhr in Mamallapuram, von dort kommt man leicht mit dem Taxi zum Flughafen in Chennai.


Deine Reisebegleiter

Narada

Narada Marcel Turnau: „Ich liebe es zu reisen und spirituelle Inhalte zu vermitteln, außerdem kann ich gut organisieren und mag es, mit Gruppen zu arbeiten. So habe ich mir mit Purnam einen Traum verwirklicht und freue mich, mit den Teilnehmern eine schöne Zeit zu verbringen. Bevor ich Reiseveranstalter wurde, habe ich über acht Jahre in einer Yoga-Gemeinschaft gelebt und war einige Jahre Leiter eines Ashrams mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mein Grundberuf ist Koch, aber ich mag es inzwischen lieber etwas entspannter. Als Lehrer für Yoga und Meditation gebe ich vor allem gerne philosophische Inhalte weiter und ich liebe es, anderen Menschen dabei zu helfen, ihren eigenen Weg zu erkennen. Mehr über mich auf  www.vedanta-yoga.de.“

Unser indischer Reisebegleiter

Sudarsh Nambodiri

Sudarsh Nampoothiry kam in einer traditionellen Brahmanen Familie zur Welt wo er die indische Spiritualität auf authentische Weise vermittelt bekam. Er wuchs mit Yoga, Feuerritualen, Mantras und tantrischen Pujas auf und lernte die klassichen Rituale selbst durchzuführen.

Nach seinem Studium der englischen Literatur vertiefte er sich in Yoga und Yogatherapie und lebte viele Jahre in verschiedenen Ashrams. Nach 6 Jahren Aufenthalt in Moskau wo er ein Yogazentrum geleitet hat lebt er nun mit Frau und Kind in Kerala und vertieft sich weiter in die verschiedenen Methoden traditioneller Pujas.

LeistungenPurnam

  • 19 Übernachtungen
  • 19 x Vollpension
  • Alle Transfers vom Ausgangspunkt bis zum Zielpunkt der Reise
  • Abholung mit Taxi vom Flughafen ist inklsive
  • Fahrt zum Flughafen am Ende ist nicht inklusiv
  • Deutsche und Indische Reiseleitung vor Ort
  • Vorträge zu den einzelnen Destinationen
  • gemeinsame Meditationen und Yogastunden wenn möglich
  • Unterstützung bei der Reisevorbereitung
  • Teilnehmerzahl: 5-20 Personen

Nicht enthalten ist:

  • Flug
  • Fahrt zum Flughafen am Ende der Reise
  • Visa
  • Impfungen

Gerne können wir Deine Flüge buchen, zur Preisanfrage bitte eine Mail an uns schreiben: info@purnam.de

Preise der Südindien Reise:

  • geteiltes Doppelbett im Doppelzimmer: 1780,- Euro
  • Einzelzimmer-Preis, wenn möglich: 1990,- Euro*

*ggf. gibt es 10,- Euro pro Nacht zurück, wenn kein Einzelzimmer zur Verfügung steht!

Für Deine Buchung kannst Du mir einfache eine Mail senden mit: Name, Adresse, Buchungszeit und Zimmerwunsch – Du bekommst wenn alles geklärt ist eine Rechnung sowie den Reisesicherungsschein und kannst dann überweisen, Mail an: info@purnam.de

Bitte lies dir die AGB’s – „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ durch. Bei Bedarf kannst Du für alle Reisen unter diesem Link eine Reiserücktritts-Versicherung abschließen.

Bitte kompensiere Deinen Flug, der Umwelt zuliebe!

Emissionsausgleich

Wir arbeiten mit der Umwelt-Organisation Atmosfair zusammen, um die Umweltbelastung die wir durch das Fliegen verursachen zu kompensieren. Du kannst Dich mit dem folgenden Online-Formular freiwillig eintragen um damit ein Umwelt-Projekt zu fördern. Es werden mit dem Geld z.B. Biogas-Öfen in Nepal und Solarthermie-Kraftwerke in Indien finanziert.


Pilgerreisen

Anreise und Abreise

Die Anreise nach Indien und die Abreise wieder nach Hause musst du selbst regeln. Ideal und günstig für die Anreise ist der internationale Flughafen von Tiruvananthapuram. Im Laufe des 12.1. treffen wir uns unweit des Flughafens an unserer ersten Station. Gerne können wir für dich den Transfer vom Flughafen dorthin organisieren. Die Abreise wird dann 19 Tage später vom internationalen Flughafen in Chennai sein.

Es gibt natürlich die Möglichkeit früher anzureisen oder länger zu bleiben, das ist der große Vorteil bei einer eigenen Anreise. Gerne unterstützen wir dich bei deiner weiteren Planung. Wenn du zum ersten Mal nach Indien reist und dann die drei Wochen Rundreise mitgemacht hast, kennst du dich gut genug aus mit der indischen Kultur und den Gepflogenheiten. Dann bist du gerüstet, noch alleine in Indien zu bleiben.

Auf dieser Karte ist zu sehen, wo die Reise langgeht:

Südindien Pilger-Reise

Meenakshi Tempel in Madurai

Südindien Pilger Reise

Kerala Backwaters