Südindien Tempel

Die Details für die anstehende Südindien Pilgerreise im Februar/März 2018 sind inzwischen klar geworden.

Mit diesem Artikel möchte ich Dir einige genauere Infos über den Ablauf der 3-wöchigen Tour geben. Es sind inzwischen ausreichend Buchungen eingegangen, so freue ich mich, dass diese Reise auf jeden Fall stattfindet! 🙂

Sei dabei! Es gibt noch Plätze!

Es ist noch möglich bis zum 31. Januar zu buchen und mit dabei zu sein. Bei Fragen zu allen Reisen wende Dich bitte an info@purnam.de


 

Wie bei allen anderen Reisen die wir mit Purnam anbieten, musst Du Dich selbst um die Anreise kümmern, dadurch wird es zum einen etwas günstiger für Dich und Du kannst  Deine Reise unkompliziert nach vorne oder hinten verlängern.


Kerala Strand

Palmen direkt vor dem Ashram, im Februar dann mit besserem Wetter, versprochen!

Ablauf der Südindien Pilgerreise

(es kann noch kleinere Änderungen geben…)

26.2. Wir treffen uns im Laufe des Tages im „Arsha Yoga Gayathri Ashram“ in der Nähe von Kochin, dort kommen wir in Ruhe an und akklimatisieren uns. Der Ashram liegt sehr ruhig direkt am Palmenstrand und wird vom Yogameister Harilal und seiner Frau Meera geführt. Wir bleiben einige Tage an diesem Ort und machen Ausflüge ins Umland.

  • 27.2. Um richtig in Indien anzukommen machen wir am ersten vollen Tag sanfte Yogastunden, Meditationen und Spaziergänge. Es wird am Morgen einen Vortrag von einem Ayurvedaarzt geben und am Tag die Möglichkeit zur individuellen Ayurveda-Gesundheitsberatung.
  • 28.2. Besuch eines typischen Tempels im Kerala-Stil mit ausführlichen Erklärungen durch Harilal anschließend Ausflug mit dem Boot über den tropischen Fluss Periyar.
  • 1.3. Darshan im Guruvayur Tempel und Besuch einer Elefantenfarm im Dschungel, am Abend eine vedische Feuerzeremonie mit unserem Reisebegleiter Sudarsh.

Ab zu Ammas Ashram

Amma Ashram

Big Temple

2.3. Wir fahren am frühen Morgen mit unserem Kleinbus in Richtung Amritapuri, dem großen Ashram von Amma. Auf dem Weg dorthin machen wir Halt in Kalady, dem Geburtsort von Adi Shankaracharya. Außerdem besuchen wir den bedeutsamen Shivatampel von Etumanoor.

  • 3.3. Wir verbringen den Tag in Ammas Ashram und nehmen am Programm Teil. Es ist unklar, ob Amma da sein wird. Falls nicht, besuchen wir einen legendären Parabrahma-Tempel sowie einen Nagaraj-Tempel in der Nähe.

Zu Sivanandas Geburtsort

Pattamadai

einfache Zimmer im Sivananda-Ashram

4.3.  Fahrt zu Swami Sivanandas Geburtsort Pattamadai in Tamil Nadu. Wir machen Halt an den Wasserfällen am Chitra Sabai Tempel mit dem tanzenden Shiva. Die von Sivananda gegründete Divine Live Society betreibt in Pattamadai ein kostenloses Krankenhaus und verfügt über Gästehäuser in denen wir zwei Tage übernachten werden.

  • 5.3. Ausflug nach Kanya Kumari, der Südspitze Indiens mit der großen Statue von Swami Vivekananda. Außerdem noch Besuch der Murugan (Subhramanya, Kartikeya) Pilgerstätte von Tiruchendur.

Südindien Reise

Tempel und Elefant

6.3. Fahrt über Tiruchulli, dem Geburtsort von Ramana Maharshi, und Madurai zum Shantivanam Ashram.

In Madurai gibt es den weltberühmten und wunderschönen Meenakshi-Tempel, das ist der Ort an dem Shiva seine Gemahlin Parvati geheiratet hat. Der Shantivanam Ashram ist geführt von indischen Benediktiner-Mönchen die inspiriert sind von der indischen Mystik.

  • 7.3. Besuch des Sri Rangam in Trichy (Tiruchirappalli), dieser Vishnu-Pilgerort ist der größte aktive Tempel der Welt. Auch den Ucchi Pillayaar Temple auf einem Felsen mitten in der Stadt werden wir besuchen.
  • 8.3. Ein Ruhetag im Ashram mit Meditation, Yoga und Vorträgen.

9.3. Fahrt in die Tempelstadt Kumbakonam und Besuch einiger Tempel.

  • 10.3. Besuch des „Big Temple“ Brihadeeshvara in Tanjavur und des Nataraj Tempels in Chidambaram

Zum Heiligen Berg Arunachala

Arunachala

Tempel von Tiruvanamalai

11.3. Fahrt nach Tiruvannamalai zum heiligen Berg Arunachala. Der „Athiti-Ashram“ stellt Yogis Unterkunft und Verpflegung zur Verfügung die sich mit Ramana Maharshi verbunden fühlen. Wir haben hier einen Yogaraum zur Verfügung und bekommen Vorträge von Swami Hamsananda, dem Ashramleiter.

  • 12.3. Besuch des Ramana-Ashrams und Wanderung auf den Berg zu den Höhlen in denen Ramana Meditiert hat
  • 13.3. Fahrt zu verschiedenen Tempeln in Thirukoilure die zum Teil von Ramana aufgesucht wurden
  • 14.3. Freier Tag mit Yoga, Meditation und Mantrasingen am Morgen und Abend
  • 15.3. „Giri-Parikrama“ Wanderung um den heiligen Berg herum

Abschluss der Reise

16.3. Fahrt in die Tempelstadt Kanchipuram

An der Südspitze Indiens

  • 17.3. Besuch der wichtigsten Tempel in Kanchipuram

18.3. Am Abend fahren wir nach Chennai zum internationalen Flughafen. Die Rückreise ist möglich ab 0Uhr am 19.3., Für jene, deren Flug erst spät am Tag geht, wird es noch ein kleines Programm geben.

Wie gesagt: es sind noch Plätze frei für die Reise vom 26.2.-19.3.2018, der Preis für ein Bett im Doppelzimmer liegt bei 1780,-€.

mehr Infos

Auf dieser Karte ist die gesamte Route zu sehen:

Weitere Bilder von der Südindien Pilgerreise

viele der Tempel sind über 1000 Jahre alt

lustige Bootsfahrt

Krishna Tempel an Shankaras Geburtsort

Der Strand am Ashram – im Februar mit besserem Wetter!

Der sagenhafte Meenakshi Tempel

„Kovalams“ sieht man in Tamilnadu überall

Ammas Ashram

 

 

Categories: Pilgerreise